Meiendorfer in Sorge wegen Einkaufsmöglichkeiten

Anzeige
EKZ Spitzbergeweg in Meiendorf: Was geschieht mit dem Edeka-Markt während der Bauphase? Archivfoto: wb
Hamburg: Spitzbergenweg 30 |

Die Verzögerungen um den geplanten EKZ-Neubau Spitzbergenweg bewegt Bürger und Stadtteilkonferenz

Meiendorf Wann wird das marode und fast komplett leer stehende Einkaufszentrum Spitzbergenweg abgerissen? Wann beginnt der Neubau? Und was geschieht mit den übrig gebliebenen Dienstleistern und dem Edeka-Markt während der Bauphase? Diese Fragen werden derzeit nicht nur von den Bürgern, sondern auch in der Stadtteilkonferenz Meiendorf diskutiert.

Edeka plant Betrieb trotz Bau

Dem Bezirk Wandsbek sind nach eigenen Angaben keine Termine oder konkrete Vorschläge für eine Interimslösung bekannt. Die Nahversorgung in Meiendorf sei durch weitere Einkaufsmöglichkeiten am Spitzbergenweg selbst, im Hellmesbergerweg, an der Meiendorfer Straße und in Berne gewährleistet, heißt es lapidar in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der CDU. Die Gespräche zwischen Gewerbetreibenden und dem Investor des Neubaus laufen noch. Edeka will den Betrieb während der Bauphase offenbar auf jeden Fall weiter führen. Ein Bau in zwei Phasen ist unterdessen vom Tisch, war auf der Stadtteilkonferenz
zu hören.

Änderungen im Bauplan

Der Baustart verzögert sich, weil der Bebauungsplan zuvor noch geändert werden muss. Die Meiendorfer Institutionen befürchten vor allem für die vielen Senioren Probleme während der Bauphase und warnen vor Vandalismus im alten Einkaufszentrum. Weitere Themen waren die Überschwemmungen bei Starkregen in Meiendorf, der bevorstehende 45. Geburtstag des BIM und das Osterfeuer. Die Freiwillige Feuerwehr prüft derzeit, ob sie das Feuer an der Dreieckskoppel in diesem Jahr wieder organisiert. Vorgeschlagen wurde, Sondermittel für die Durchführung der Traditionsveranstaltung zu beantragen. (rg)

Lesen Sie auch: Supermarkt am Spitzbergenweg macht dicht
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige