Meiendorfer SV - C-Juniorinnen holen Staffelsieg

Anzeige

Die C-Juniorinnen des Meiendorfer SV haben sich am Samstag in einem tollen Fußballspiel gegen Wellingsbüttel mit einem souveränen 5:0 Erfolg zu Hause den alleinigen Sieg in Ihrer Staffel gesichert.

So richtig spannend war es jedoch am vorherigen Spieltag. Die Ausgangslage vor dem Spiel gegen Ahrensburg hätte nicht spannender sein können. Die Mannschaften aus Ahrensburg und Meiendorf lagen beide mit 15 Punkten auf dem ersten Platz.
Vor dem Gipfeltreffen dann eine Hiobsbotschaft für das Meiendorfer Trainergespann Oliver Utesch und Andreas Grimmert: Stammtorhüterin Lilly Brederlow fiel verletzt aus. Ersatzkeeperin Maya Petrovic war leicht angeschlagen und die dritte Torhüterin Cora Grönwoldt musste den Kasten gegen die torgefährlichen Stürmerinnen aus Ahrensburg sauber halten.

Beim Anpfiff war den Meiendorfkickerinnen die Nervosität dann anzumerken und nach einem Eckball landete der Ball in der 23. Minute im Tor von Cora Grönwoldt. Die Mannschaft fing sich aber und kämpfte sich bravourös zurück ins Spiel. Nach einem Abwehrfehler auf Ahrensburger Seite nutze Ronja Grimmert das Chaos aus und schob den Ball in der 35. Minute zum Ausgleich ins Tor. Mit einem 1:1 ging es in die Kabine. Die zweite Hälfte wurde gerade angepfiffen und erneut war es Ronja Grimmert in der 36. Minute, die einfach mal abzog und damit die gesamte Ahrensburger Abwehr überraschte. Der Ball landete im langen Eck und das Spiel wurde gedreht. In der Folge der zweiten Halbzeit kamen die Ahrensburger Spielerinnen dann immer wieder zu gefährlichen Torchancen, die aber nicht zum ersehnten Ausgleich führen konnten. Der knappe Vorsprung wurde dann tapfer verteidigt und der Staffelsieg vorzeitig gesichert.

Sollte man jetzt das letzte Spiel gegen Wellingsbüttel verlieren und Ahrensburg gegen Bramfeld gewinnen würde Ahrensburg mit auf das erste Treppchen steigen und es gäbe zwei Staffelsieger.

Die in gelb-schwarz spielenden Meiendorfkickerinnen zeigten aber gegen Wellingsbüttel eine abgeklärte Vorstellung und das vielleicht beste Spiel in der Saison. Mit einem 1:0 durch Franka Schmekal ging es in die Pause und in der zweiten Halbzeit machten die Mädels dann durch die Tore von Lilly Schumacher, Marielle Gottwald, Maya Petrovic und Nele Albers den Sack zu und sicherten sich die Staffelmeisterschaft.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige