„Vorlesen ist einfach zeitlos“

Anzeige
Hamburg: Kita Kandinskyallee | Heute, am 16. November 2012, fand der 9. Bundesweite Vorlesetag statt. Überall in Deutschland wurde vorgelesen - an allen denkbaren Orten.
Zu den rund 48.000 Vorlesern, die freiwillig, unentgeltlich und mit viel Leidenschaft diesen Bundesweiten Vorlesetag zu dem machen, was er ist: Deutschlands größtes Vorlesefest, gehört auch die Billstedter SPD Bürgerschaftsabgeordnete Hildegard Jürgens.

2004 hat die ZEIT gemeinsam mit der Stiftung Lesen den Bundesweiten Vorlesetag ins Leben gerufen. Zahlreiche ZEIT-Mitarbeiter beteiligen sich jedes Jahr an dem Projekt. Auch darüber hinaus setzt sich DIE ZEIT für die Leseförderung ein: In der KinderZEIT sowie im Kindermagazin ZEIT LEO werden regelmäßig Geschichten zum Vorlesen abgedruckt. Und der Verlag entwickelt ständig neue Kinderbuch-Editionen, deren Reinerlös an die Stiftung Lesen geht.

Hildegard Jürgens, die bereits zum zweiten Mal am Vorlesetag teilgenommen hat, besuchte dieses Jahr die Kita Kandinskyallee und las in 2 Gruppen den Kindern aus den Büchern „Das große Buch vom Mutigsein“ von Jane Chapman und die Esslingers Erzählungen „Du und ich durch Dick und Dünn“ vor.
Anschließend ließ Jürgens die Bücher der Kita als Geschenk da.

Jürgens zieht ein positives Resümee: „Es war besonders schön zu sehen, wie gespannt die Kinder den Geschichten lauschten. Das habe ich auch schon so bei meinen Kindern erlebt und erlebe es jetzt bei meinen Enkelkindern. Vorlesen ist einfach zeitlos.“

Quelle und weitere Informationen finden Sie unter www.vorlesetag.de .
Foto: Hildegard Jürgens und Inge Fröhlich, Leiterin der Kita Kandinskyallee, im Gespräch.


Für Rückfragen: 040 81 99 60 56 oder kontakt@hildegard-juergens.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige