MIßTRAUEN gegenüber eines WÄHLERS !!

Anzeige
Hamburg: Sonnenland | Am 24.09. 2017 war Bundestagswahl, aber man ließ mich nicht wählen !!

Da zu jetzt dieses ZITAT: "Auf der Wahlleiterschulung wurde gesagt, das
die Wahlberechtigungskarte als Ausweis als Zulassung zur Wahl genügt"

Weiteres Zitat: " Denn jeder wahlberechtigte Bürger ist auch im Wähler-
verzeichnis aufgeführt. Dort kann der Wahlvorstand dann anhand des
Namens nachschauen. So ist gewährleistet, dass der Wähler endweder
ohne Wahlbenachrichtigung wählen kann oder ohne Personalausweis.
Dass es keine Ausweispflicht gibt, kommt dem Wähler zu gute" !!

Nun zum Sachverhalt: Am Vormittag den 14.09.2017 im Wahllokal 130 31
verweigerte man den Wähler E. Heeder die Bundestagswahl. Als Herr
H. seine Wahlunterlagen verlangte, wurde er mit dem Satz empfangen:
"Wir brauchen ihre Legitimierung das sie Wahlberechtigt sind, zeigen
sie ihren Ausweis vor !!"

Herr Heeder ist nun seit 23 Jahre Wahlhelfer, aber so wurde er noch nie in
diesem Wahllokal empfangen. Er nahm seine Wahlberechtigung mit, zerknüllte
sie, und schmiss sie in den Abfallkorb. Nach nicht mal eine halbe Stunde
kehrte er zurück, um es noch mals zu versuchen, es klappte dies mal auch nicht.

Nun fuhr er zu seinem Wahllokal, und berichtete da drüber, und keiner der
Wahlhelfer weder der Wahlleiter haben es verstanden. Auch der BÜNABE
Herr Brückner und Fr. Manzke verstand es nicht, und sie ermutigten Herr
Heeder dort noch mals hin zu fahren.

Nach dreimaliger Abfuhr, noch mal da hin, aber er fuhr, und durfte immer
noch nicht Wählen !! Herr Heeder versprach ihnen in diesem Wahllokal
130 31, da drüber zu berichten. Die Antwort war: "Berichten sie !!"
Es ist die spannende Frage: "Wie geht man im öffentlichen Leben da
mit um ??"

Weitere info hat mich heute am 26.09. 2017 erreicht:

Wählerverzeichnis und Umzug

Wählen kann nur, wer in ein Wählerverzeichnis eingetragen ist oder einen Wahlschein besitzt.
Mehr...
Wahlbenachrichtigung

Mit der Wahlbenachrichtigung werden Wahlberechtigte darüber informiert, dass sie zu einer Wahl im Wählerverzeichnis eingetragen sind.


E. Heeder - Stadtteilkünstler / Sitz im Sanierungsbeirat Mümmelmannsberg 

Hier zu noch diese Veröffentlichung:

http://edition-erichheeder.blogspot.de/2017/09/mitrauen-gegenuber-eines-wahlers.html
Anzeige
Anzeige
10 Kommentare
922
Erich Heeder aus Billstedt | 27.09.2017 | 14:51  
922
Erich Heeder aus Billstedt | 27.09.2017 | 16:27  
520
Rainer Stelling aus St. Georg | 28.09.2017 | 06:12  
922
Erich Heeder aus Billstedt | 28.09.2017 | 07:10  
520
Rainer Stelling aus St. Georg | 28.09.2017 | 15:13  
922
Erich Heeder aus Billstedt | 28.09.2017 | 16:51  
520
Rainer Stelling aus St. Georg | 28.09.2017 | 17:06  
922
Erich Heeder aus Billstedt | 11.10.2017 | 17:01  
520
Rainer Stelling aus St. Georg | 11.10.2017 | 20:10  
922
Erich Heeder aus Billstedt | 12.10.2017 | 07:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige