"Die wunderbaren Jahreszeiten am Elbufer“: Lyrik, Kurzprosa und meditativ musikalische Klänge live im Seemannsheim am Krayenkamp

Wann? 20.01.2015 20:00 Uhr

Wo? Seemannsheim Krayenkamp, Krayenkamp 5, 20459 Hamburg DE
Anzeige
Autorenlesung mit Musik des Poeten und Lyrikers Dr. László Kova
Hamburg: Seemannsheim Krayenkamp | Am Dienstag, 20. Januar 2015, liest Dr. László Kova im Seemannsheim Krayenkampaus seinen aktuellen Büchern. Die Veranstaltung unter dem programmatischen Titel "Die wunderbaren Jahreszeiten am Elbufer" spiegelt das Hamburger Leben des 1974 ausgewanderten Ungarn, Ex- Hauptschullehrers, Managers, Hochschuldozenten, Hilfsarbeiters, Arbeitslosen, Handballtrainers und Deutschlehrers. Der „Poet und Schriftsteller“ (Kova über Kova) rezitiert nicht nur das eigene Werk. Er begleitet seine Lyrik und Kurzprosa außerdem mit meditativ musikalischen Klängen der Mundharfe (Maultrommel), Melodica und der Sansula. Dieses Zupf-Instrument ist verwandt mit dem Lamellophone der traditionellen Musik der Südsahara. Kova: „Die Klänge heben die Phantasie der Zuhörer in zusätzliche Dimensionen“.

Seemannsheim am Krayenkamp. Krayenkamp 5 (vis-à-vis vom Michel), 20458 Hamburg. Einlass ab 19.00 Uhr. Lesung ab 20 Uhr. Eintritt frei. Spenden erbeten.
Der gebürtige Ungar lebt seit 1974 in Deutschland. Bevor er freischaffender Schriftsteller, Journalist und bildender Künstler wurde, war er Hauptschullehrer, Wirtschaftsmanager, Hochschuldozent, Hilfsarbeiter, Arbeitsloser, Handballtrainer in der Bundesliga und 20 Jahre Deutschlehrer für ausländische Studenten in Hamburg. Kovas heutige Gedichte und Erzählungen spiegeln diese Lebenserfahrungen wider: Emotionsreich, bildhaft und ebenso ernsthaft wie humorvoll schreibt er über das, was ihm am Herzen liegt und nahe ist, so wie die Elbe, die Stadt, der Hafen und die Schiffe. Literarische Wahlverwandte sind Wolfgang Borchert und Siegfried Lenz.

Kova ist Mitglied der Hamburger Literaturvereinigung e.V.. Seine Kurzgeschichten erscheinen in Anthologien des Verlags Langen Müller, zusammen mit Texten von Walter Kempowski, Günter Kunert, Arno Surminski, Siegfried Lenz u.a.. Weitere Erzählungen veröffentlichte der Verlag Rowohlt.

Kontakt: Inka Peschke, Geschäftsführung Seemannsmission am Krayenkamp 040 – 37096-133, inka.peschke(ad)seemannsheim-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige