"glücksfall“ – Festkonzert zum 70-jährigen Jubiläum des Franz-Schubert-Chors

Wann? 05.11.2016 20:00 Uhr

Wo? Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg DE
Anzeige
Der Franz-Schubert-Chor Hamburg mit den Hamburger Symphonikern in der Laeiszhalle Hamburg.
Hamburg: Laeiszhalle |

Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal, Samstag, 05.11.2016, 20 Uhr

Mit rund 90 aktiven Sängerinnen und Sängern gehört er zu den größten und renommiertesten Konzertchören der Hansestadt: der Franz-Schubert-Chor Hamburg. 2016 feiert er sein 70-jähriges Jubiläum und bringt am 5. November gemeinsam mit den Hamburger Symphonikern, Solisten, der Lokstedter Kinderkantorei und der Singschule Niendorf das festliche Jubiläumsprogramm „glücksfall“ auf die Bühne der Hamburger Laeiszhalle.

Der verheißungsvolle Titel spielt nicht nur auf die lange Geschichte und positive Entwicklung des Chores an, die 1946 mit der Erlaubnis zur Gründung während der englischen Besatzung begann. Er ist auch eine Hommage an die Glücksgöttin Fortuna, die in Carl Orffs berühmter szenenischer Kantate, der „Carmina Burana“, besungen wird. Mit diesem Werk verbindet den Franz-Schubert-Chor eine gewisse Tradition, denn bereits 1951 und mehrfach danach brachte er die „Carmina Burana“ in der Laeiszhalle zur Aufführung. Beim Festkonzert wird sie wieder erklingen, ergänzt durch die Uraufführung des eigens zum Jubiläum komponierten Werkes „Leben: Eine Schubertiade“. Für das Auftragswerk wurde vom Komponisten Henrik Albrecht die völlig neue Musikform der Choroper entwickelt, die das Leben und Wirken des Chor-Namensgebers Franz Schubert musikalisch beleuchtet.

Programm:
- Uraufführung der Choroper „Leben: Eine Schubertiade“ von Henrik Albrecht
- „Carmina Burana“ von Carl Orff

Besetzung:
Sopran: Karola Pavone
Tenor: Michael Connaire
Bariton: Maximilian Krummen
Franz-Schubert-Chor Hamburg
Hamburger Symphoniker
Singschule Niendorf
Lokstedter Kinderkantorei
Künstlerische Leitung: Christiane Hrasky

Hier Konzertkarten bestellen auf www.elbphilharmonie.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige