Konzerte der Hamburger Ratsmusik im KomponistenQuartier 2017 „Gott zu Ehren und Hamburg zur Lust, Ergötzlichkeit und Nutz“

Wann? 02.03.2017 19:30 Uhr

Wo? Lichtwarksaal, Neanderstraße 22, 20459 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Lichtwarksaal | Noch G. P. Telemann und C. P. E. Bach haben Ratsmusiker für ihre Aufführungen engagiert. Die Anfänge der Hamburger Ratsmusik reichen sogar zurück bis ins 16. Jahrhundert, als sich die Stadt ein Eliteensemble von acht Musikern leistete, das den Hofkapellen an den Fürstenhöfen in nichts nachstand. Seine erste Blüte erreichte das Ensemble im 17. Jahrhundert unter führenden Musikern wie W. Brade und J. Schop.
Wieder auferweckt 1991 von der Gambistin Simone Eckert konzertiert das Ensemble heute in Deutschland und vielen Ländern Europas.

2. März 2017
"Guten Morgen, faules Glücke" - Zum 250. Todestag G.P.Telemanns
Konzert mit Hanna Zumsande, Sopran
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige