Sieger gekürt beim Preisträger-Wettbewerb "Jugend musiziert" der Sparkasse Leipzig

Anzeige
Freut sich über den Förderpreis: die 16-jährige Charlotte Steppes bei der Ehrung im Hildebrand-Gymnasium Markkleeberg. (Foto: Gert Mothes) © Gert Mothes
Beim Nachwuchswettbewerb "Jugend musiziert", der am 4. März 2017 in Markkleeberg bei Leipzig stattfand, sind viele Gewinner ausgezeichnet worden.

Den mit 2.500 Euro dotierten Felix Mendelssohn Bartholdy Nachwuchs-Förderpreis erhielt Charlotte Sophie Franziska Steppes.

Die 16-Jährige war bereits im letzten Jahr Preisträgerin des Bundeswettbewerbs, 2015 hatte sie den Ravel-Sonderpreis der Carl Bechstein Stfitung beim "10. Rotary Klavierwettbewerb Jugend" in Essen erhalten.

Das Preisgeld für "Jugend musiziert" wird jährlich von der Sparkasse Leipzig gestiftet – der Preis gehört zu den am höchsten dotierten Nachwuchs-Förderpreisen in Deutschland. Er ist mit einem Preisträgerkonzert im Leipziger Mendelssohnhaus verbunden.

Charlotte Steppes gewann ebenfalls den Publikumspreis – einen Gutschein der Musikalienhandlung Oelsner.

Den Publikumspreis der jüngeren Preisträger gewann Elenya Grumt mit ihrer Darbietung an der Harfe.

Rund 200 Besucher freuten sich mit den jungen Preisträgern und -trägerinnen. Unter den Gästen war auch der Bundestagsabgeordnete Thomas Feist, der dem Regionalausschuss Leipzig von "Jugend musiziert" vorsteht.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige