offline

Hergen Riedel

Hergen Riedel
500
Heimatort ist: Neustadt
500 Punkte | registriert seit 31.10.2013
Beiträge: 96 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
1 Bild

Kiez Kauboys mit Mitsing-Songs im Seemannsheim Krayenkamp

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 31.10.2016

Hamburg: Seemannsheim Krayenkamp | Am Freitag, 25. November 2016, spielen die Hamburger Kiez Kauboys im Hamburger Seemannsheim am Krayenkamp 5 zum Tanz und zum Zuhören auf. „vis-à-vis vom Michel“. Einlass ab 19 Uhr, Konzert 20 Uhr mit Rock, Pop und Oldies zum Mitsingen. Eintritt frei. Spenden erbeten. Die fünfköpfige Band bringt über 30 Jahre Bühnenerfahrung, eigene Songs rund um den Kiez und Cover-Versionen mit in den Krayenkamp. Zu den Cover-Songs gehört...

1 Bild

SoVD-Podiumsdiskussion "Gesetzliche Krankenversicherung - zukunftsfähig"

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Hamm | am 10.10.2016

Hamburg: AOK Regionaldirektion | Der SoVD Hamburglädt ein zu einer Podiumsdiskussion mit dem Thema Ist die gesetzliche Krankenversicherung zukunftsfähig? Montag, 31. Oktober 2016, 18 Uhr, AOK Regionaldirektion Hamburg, Pappelallee 22-26, 22089 Hamburg-Wandsbek In Deutschland ist die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) die zweite Säule des Gesundheitssystems – neben der privaten – und die Säule bröckelt: • Die Politik bestimmt Leistungskatalog...

1 Bild

Berufsbegleitende Ausbildung von Aus- und Weiterbildungspädagogen und Berufspädagogen

Hergen Riedel
Hergen Riedel | St. Georg | am 23.08.2016

Hamburg: maxQ | Ausbildung der Ausbilder – für die professionelle Organisation der Aus- und Weiterbildung in Unternehmen und Institutionen Knapp 30 Prozent der Hamburger Unternehmen fürchten als größtes Risiko den Mangel an Fachkräften, so der Fachkräftemonitor der Handelskammer-Hamburg 2015: Damit steigen die Bedeutung der dualen Berufsbildung, der inner-betrieblichen Weiterbildung – und die Chancen für professionelle...

3 Bilder

Lernfirma des Berufsförderungswerks Hambrug spendet 300 € an Klinik-Clowns

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 22.06.2016

Fünf Jahre Lernunternehmen INFORM: Wirtschaft wie im wirklichen Leben 300 € kamen bei einer Tombola und einem Sonderverkauf zusammen, den die „Mitarbeiter/innen“ der Lernfirma INFORM des Berufsförderungswerks Hamburg anlässlich des fünfjährigen Bestehens durchgeführt hatten. Auf Wunsch der „Be-legschaft“ ging das Geld als Spende an den gemeinnützigen Verein „Klinik-Clowns Hamburg e. V.“ Im Rahmen des wöchentlichen Jour...

3 Bilder

Crew der Saga Sapphire spendet 1.000 € und Kicker für den DUCKDALBEN

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 22.06.2016

Besatzung der ehemaligen MS Europa zu Gast in der Seafarers´ Lounge und im Seemannsclub Mit einer Doppelpass-Spende bedankte sich die Crew der Saga Sapphire für die Hilfe, auf die sie bei ihrem Stop Mitte Juni in Hamburg von der Seafarers´ Loungeund des international seamen´s club DUCKDALBEN rechnen konnte: Einerseits ging ein 1.000 Euro Scheck an den DUCKDALBEN. Andererseits spendierten die Seeleute im Geist der...

2 Bilder

Info-Veranstaltung: Ausbildung von Ausbildern – Strategie gegen Fachkräftemangel

Hergen Riedel
Hergen Riedel | St. Georg | am 23.05.2016

Hamburg: maxQ | Jobressourcen intern heben - dank Aus- und Weiterbildungspädagogen und Berufspädagogen Knapp 30 Prozent der Hamburger Unternehmen fürchten als größtes Geschäftsrisiko der nächsten Jahre den Mangel an Fachkräften; bis 2030 könnten 55.000 fehlen, so der Fachkräftemonitor der Handelskammer-Hamburg 2015: Damit steigt auch die Bedeutung der dualen Berufsbildung, der inner-betrieblichen Weiterbildung sowie der Berufspädagogen....

1 Bild

Chefsache Inklusion: Das regionale Netzwerk zur Fachkräftesicherung vor Ort 1

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 20.04.2016

Berufsförderungswerke integrieren berufliche Rehabilitation in Fachkräftestrategien Anfang April hatte das Berufsförderungswerk Hamburgim Namen des Nord-verbundes der Berufsförderungswerke Stralsund, Weser-Ems, Bad Pyrmont und Goslar zum ersten Expertenforum „Chefsache Inklusion“ im Norden eingeladen. Das Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder war „Knotenpunkt und Landeplatz“ für zahlreiche Vertreter unterschiedlicher...

1 Bild

Vernissage der Kunstausstellung „Auf der Flucht – Wege zwischen Angst und Hoffnung“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 18.04.2016

Hamburg: Kirche am Rockenhof | Vernissage der Kunstausstellung „Auf der Flucht – Wege zwischen Angst und Hoffnung“: 30. April 2016, 11 Uhr. Kirche am Rockenhof, Rockenhof 3, 22359 Hamburg Mit Werken von: Kerstin Carbow, Siegfried, Ebeling, Carsten Friedrichsen, Cornelia Gentzsch, Karsten Grote, Marianne Grote, Kathrin Hufen, Kerstin Kretschmer, Elfriede Liebenow, Barbara Leuzinger-Ebeling, Armin Metzger, Anke Nickol, Günter Pietsch, Heinz...

1 Bild

SoVD-Diskussion: Altersarmut verhindern! Rentenpolitik mit Weitblick.

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 04.04.2016

Hamburg: Hamburg-Haus Eimsbüttel | Der SoVD HamburgKreisverband West lädt ein zur Podiumsdiskussion: Altersarmut verhindern! Rentenpolitik mit Weitblick. Dienstag 19. April 2016, 18:00 Uhr Hamburg-Haus Eimsbüttel, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg Arm im Alter. Darauf müssen sich viele einstellen, die daran heute noch keinen Gedanken verschwenden. Altersarmut wird weiter zunehmen, wenn das Rentenniveau weiter sinkt. Kann eine Neuausrichtung der...

1 Bild

Fünftes Treffen der ehemaligen Waltershofer / Dradenauer im DUCKDALBEN

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 18.02.2016

Hamburg: Duckdalben | Zum inzwischen fünften Mal trifft sich die „Gemeinschaft ehemaliger Waltershofer / Dradenauer“: Am 20. Februar 2016 ab 11 Uhr kommen wieder über 100 ehemalige Bewohner des nach der Sturmflut von 1962 aufgegebenen Siedlungsgebietes im international seamens´s club DUCKDALBEN zusammen. Traditionell verabreden sich die ehemaligen Bürger des einstigen Hamburger Stadtteils am Samstag nach dem Jahrestag der Großen Flut, um sich...

1 Bild

PepKo: Norddeutschlands größte Unternehmensgruppe für besondere Qualifizierung unterzeichnet Charta der Vielfalt

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 20.11.2015

Berufliche Rehabilitation übersetzt Diversity Management: In Vielfalt und Inklusion der Arbeitswelt Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt gehört jetzt die Hamburger PepKo-Unternehmensgruppe als größte Unternehmensgruppe für berufliche Rehabilitation im Norden zum weitesten Diversity-Netzwerk Deutschlands. „Diversity heißt Vielfalt, gerade mit Blick auf psychische oder physische Einschränkungen von Menschen im...

2 Bilder

„Senioren: Gut leben in Hamburg“

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 11.11.2015

Hamburg: Hamburg-Haus Eimsbüttel | SoVD Hamburg im Gespräch mit Abgeordneten von Bundestag und Bürgerschaft Der SoVD Hamburglädt ein zu einer politischen Diskussion mit dem Thema „Senioren – Gut leben in Hamburg“. Die Veranstaltung findet statt Montag, 16. November 2015, 18 Uhr, Hamburg-Haus, Doormannsweg 12. Gesprächsteilnehmer sind Dr. Matthias Bartke MdB (SPD), Gerhard Lein MdHB (SPD), Fachsprecher Senioren, Brita Schmidt-Tiedemann Vorsitzende...

2 Bilder

Gesamtkonzept für Flüchtlings-Zuwanderung: Wohnen, Arbeiten, Lernen

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 09.10.2015

„Mehr soziale Gerechtigkeit vor Ort und zugleich flächendeckend für alle!“ „Wir müssen in den Quartieren für mehr soziale Gerechtigkeit für alle sorgen, damit keine Gegensätze zwischen benachteiligten Menschen, egal ob Neu- oder Altbürger, aufkommen.“, sagt Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender SoVD Hamburg. „Angesichts der Zuwanderung brauchen wir ein senats-politisches Gesamtkonzept, das die zentralen Lebensbereiche...

2 Bilder

SoVD-Hamburg Landesfrauenkonferenz 2015: „Altersarmut ist Frauensache“ 1

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 04.10.2015

Hamburg: Bürgertreff Altona-Nord | Die diesjährige Landesfrauenkonferenz des SoVD Hamburg findet statt am Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14.30 Uhr bis 17. 30 Uhr im BIB, Bürgertreff in Altona, Gefionstr. 3. Das Thema heißt: „Altersarmut / Frauenarmut“. „Frauen verdienen weniger als Männer. Sie fehlen in Chefetagen und im Handwerk. Oft sind sie nur teilzeitbeschäftigt – und das in frauentypischen, schlecht bezahlten Jobs, z.B. in der Pflege, in der...

1 Bild

SoVD Hamburg erstmals in der Geschichte mit über 18.500 Mitgliedern

Hergen Riedel
Hergen Riedel | Neustadt | am 29.07.2015

Die Mitgliederzahl im SoVD Hamburgist im Juni 2015 auf 18.250 gestiegen. Damit erreicht der Verband in Hamburg den bisher besten Wert in seiner Geschichte und ist der größte Sozialverband in der Hansestadt. Bundesweit sind im SoVD rund 560.000 Bürger organisiert, der Hamburger SoVD ist der größte Stadtverband. „Wir wachsen gegen den Trend, der in anderen Verbänden und Interessenvertretungen herrscht. Unser nächstes Ziel...