„Dem Himmel so nah“

Anzeige
Ihre Bilder beweisen es: Marianne Grütjen liebt das Meer, den Strand und den blauen Himmel.Foto: Jaeger

Malerin Marianne Grütjen stellt zurzeit auf Londoner Kunstmesse aus

Von Renate Jaeger
Henstedt-Ulzburg. „Ich bin eine leidenschaftliche Malerin, und ich liebe das Meer und die deutschen Küsten“, sagt Marianne Grütjen. Wer ihr Haus betritt, sieht auf den ersten Blick, was sie damit meint. Die 57 Jahre alte Künstlerin aus Henstedt-Ulzburg, die am 1. November in der Hamburger Straße 78 ihr neues Atelier „Marys-Art“ eröffnet, malt stimmungsvolle Bilder in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen, insbesondere viele Bilder mit maritimen Motiven hängen an den Wänden.
„Durch diese bin ich dem geliebten weiten Himmel über Schleswig-Holstein, der blauen Ostsee und dem Wind besonders nah“, sagt die gelernte Kauffrau für Bürokommunikation. Aber auch Teddybären, Tiere, Pflanzen, Elche und der Weihnachtsmann finden Platz auf ihren Leinwänden. Marianne Grütjen malt seit ihrer Kindheit. Niemals wird sie ihr erstes Werk vergessen. „Da habe ich aus dem Führerscheinbild meines Vaters einen Katzenkopf gemacht“, erzählt sie. „Die ganze Sache flog auf, als er in eine Verkehrskontrolle geriet und die Fahrerlaubnis vorzeigen musste.“
Sie war 17 Jahre alt, als sie ihr Talent entdeckte. Sie nahm Malunterricht bei einer Tangstedter Künstlerin, besuchte später die Fachhochschule in Ottersberg bei Worpswede und lernte bei Felix Eckardt, wie man Acryl- und Ölfarben auf Papier und Leinwand bringt. Ihre neue Wirkungsstätte soll Atelier, Galerie und Malschule zugleich sein. „Wer wissen möchte, wie man mit Aquarell oder Acrylfarben malt, Collagen macht, spachtelt oder einen Leuchtturm malt, wer vom Alltag entspannen oder einfach nur neugierig ist auf sein eigenes Talent, der ist herzlich willkommen“, sagt Marianne Grütjen. Bevor sie in „entspannter und fröhlicher Atmosphäre“ mit Workshops und Kreativkursen in kleinen Gruppen beginnt, befindet sie sich zurzeit in London. Bei der größten europäischen Kunstmesse präsentiert Marianne Grütjen nämlich eine Auswahl ihrer Bilder.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige