Eine Vorstellung der "Extra-Klasse"!

Anzeige
Der Plenarsaal des Norderstedter Rathauses wurde von den Kids zur Bühne gemacht. Dort führten sie die Legende: " „How the kiwi lost his wings" in englischer Sprache auf.
8 Mädchen und 2 Jungen im Alter von 8-11 Jahren vom „Theater-und Kulturclub Kaltenkirchen“ lieferten bei der Begrüßungfeier von einer Gruppe Neuseeländern eine Theatervorführung der "Extra-Klasse" ab. Dieser Theaterclub, ein Angebot des „Tausendfüßler Kinder-und Familiengarten Kaltenkirchen e.V.“, wurde erst am 1. März 2012 von der Theaterpädagogin Susanne Jacobs ins Leben gerufen. Mit großer Begeisterung nahmen die Mädchen und Jungen diese erste Herausforderung an, denn dieses Theaterstück, die in Neuseeland bekannte Legende der Maoris „How the kiwi lost his wings", ist ein Stück in englischer Sprache. Diese Legende wurde gemeinsam zu einem Theaterstück entwickelt und mit viel Engagement eingeübt, obwohl einige Kinder noch gar keine Englischkenntnisse hatten, übernahmen auch sie Sprechrollen.
Das Lampenfieber vor dem ersten öffentlichen Auftritt beflügelte die jungen Schauspieler zu einer gelungenen Aufführung, die mit Maorimusik und Einradvorführung noch abgerundet wurde.
Zur Erinnerung überreichten die Kinder den neuseeländischen Gästen selbstgebastelte "Kiwivögel".
Die einhellige Meinung aller mitwirkenden Kinder war: „Alles hat Spaß gemacht, aber das Schönste war, dass die Leute so doll geklatscht haben"!
Die "Leute" waren Mitglieder und Gäste von Friendship Force Norderstedt e. V. Der Verein, organisiert internationale Erwachsenenaustausche und hatte über 20 Gäste aus Manawatu/ New Zealand.
Friendship Force Norderstedt e.V. trifft sich einmal im Monat, immer am 1. Mittwoch um 19.30 Uhr im Rathaus Norderstedt (Juli + Aug. kein Treffen, wg.Sommerpause), im Raum K 212.
Friendship Force Norderstedt lädt ganz herzlich alle, die sich für fremde Menschen und Kulturen interessieren, zum Schnuppern ein. Man knüpft nicht nur Kontakte in die Ferne, nein man lernt auch Deutschland und Europa kennen, denn man besucht sich als FF-Clubs auch gegenseitig. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen! Immer wieder sucht man auch helfende Hände oder Menschen, die gerne für eine Woche Gäste aus einem fernen Land aufnehmen möchten. Für mehr Info einfach in die Website schauen: www.FriendshipForceNorderstedt.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige