„Einmal Silikonbrüste anfassen“

Anzeige
Mit einem Augenzwinkern betrachtet Arne Tiedemann die Tücken des Alterns Foto: blu

In „Endlich 40“ schreibt Arne Tiedemann über das, was man(n) muss – oder auch nicht

Norderstedt Der norddeutsche Kolumnist und Buchautor Arne Tiedemann ist am Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr zu Gast in der Stadtbücherei Norderstedt-Mitte und liest aus seinem satirischen-humorvollen Buch „Endlich 40 – Das war mein Leben“. Karten kosten acht Euro, mit Büchereiausweis sieben Euro. Das Norderstedter Wochenblatt sprach mit dem 42-Jährigen.

Wochenblatt: Herr Tiedemann, was muss „Mann“ vor dem ominösen 40. Geburtstag alles erledigt haben?
Arne Tiedemann: Kind zeugen, Haus bauen und Baum pflanzen.

WB: Und? Haben Sie alles abgehakt?
Tiedemann: Nö. Nichts von allem und ich hab’s trotzdem überlebt. Ich war ja auch mit dem schriftlichen Rückblick auf mein bisheriges Leben beschäftigt ...

WB: In Ihrem Buch lassen Sie die Leser und Zuhörer an ihrer bewegten Kindheit und Jugend bis zum Arbeitsplatz teilhaben – immer mit dem Untertitel „Vorsicht: Satire!“.
Tiedemann: Richtig, der Zusatz ist ganz wichtig, denn ich nehme nicht nur mir bekannte Personen auf die Schippe, sondern vor allem mich. Die Geschichten sind zum Schmunzeln und sollen keinen in eine Sinnkrise stürzen. Lachen ist ausdrücklich erwünscht!

WB: Was steckt denn hinter dem Schreckgespenst „Midlife-Crisis“, vor dem sich alle Männer um die 40 fürchten?
Tiedemann: Angst vor Ernüchterung und Langeweile. Alle Statussymbole sind erreicht – Stichwort Kind, Haus, Baum - und nun? Dann muss der Motorradführerschein her, eine Andenüberquerung und eine junge Freundin.
Die Frage ist, was kann ich leisten, und was kann ich mir leisten. Nicht nur die Medien suggerieren: 40 ist das neue 20.

WB: Und wie haben Sie vor zwei Jahren die magische Altersgrenze überwunden?
Tiedemann: An der Kaffeetafel meiner Eltern und mit der Erkenntnis, dass man das Leben nichts zwangsläufig auf den Kopf stellen muss – höchstens zur Erheiterung anderer.

WB: Und was muss „Mann“ bis zum 50. Geburtstag unbedingt erlebt haben?
Tiedemann: Einen Kindergeburtstag durchstehen, eine Schlägerei überleben und einmal Silikonbrüste anfassen.
WB: Na dann, viel Erfolg!

Interview: Claudia Blume
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige