Märchenhaftes Musical

Anzeige
Das Ensemble Jugendakademie der Musikschule Norderstedt in seinen farbenfrohen Kostümen Foto: wb

Norderstedter Jugendliche singen und tanzen „Die Schöne und das Biest“

Norderstedt Es war einmal ein Schloss, in dem ein Prinz lebte. Eines Abends kam eine alte Bettlerin zu seiner Tür. Sie suchte Zuflucht vor der Dunkelheit, doch der Prinz schickte sie weg. Da wurde aus ihr eine wunderschöne Zauberin. Da sie gesehen hatte, dass es in seinem Herzen keine Liebe gab, verwünschte sie den Prinzen und verwandelte ihn in ein schreckliches Biest. So beginnt das französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“, ein Stück voller Phantasie, Magie und Liebe. Das Jugendmusiktheater der Musikschule Norderstedt hat jetzt das Original-Walt Disney Musical produziert. Die Rechte besitzt der Verlag für Musik und Bühne in Wiesbaden.
Mehr als 30 Darsteller, zwischen 12 und 19 Jahre alt, haben in den vergangenen Monaten eifrig geübt und präsentieren das mehrfach verfilmte und unzählige Male aufgeführte Musical an mehreren Tagen im Festsaal am Falkenberg.
Die Geschichte von dem Mädchen Belle, das im Laufe des Stückes Gefühle für das „Biest“ entwickelt und dem Prinzen, der sich nach und nach mit ihr anfreundet und sie schließlich sogar liebt, nimmt einen dramatischen Verlauf. Eintritt: 9 bis 16 Euro. (jae)

5. März, 20 Uhr (Premiere), 6. März, 20 Uhr, 7. März, 16 und 20 Uhr, 8. März, 16 Uhr, jeweils im Festsaal am Falkenberg, Langenharmer Weg 90
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige