Mit Tony Christie im Rampenlicht

Anzeige

Eine musikalische Zeitreise bei der Konzert-Tournee „Damals“ erleben

Norderstedt Tony Christie steht wieder auf der Bühne und will seine Fans begeistern. Der 72 Jahre alte Ire, der Anfang der siebziger Jahre mit Songs wie „Amarillo“, „Sweet September“ und „I did what i did for Maria“ besonders in Deutschland große Erfolge feierte, tritt am Mittwoch, den 20. Januar, im Norderstedter Kulturwerk am See auf. Umjubelt wurde Christie bereits am 18. September des vergangenen Jahres von den Fernseh-Zuschauern, als er nach zweijähriger Pause bei der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ zu Gast war. In dieser Sendung berichtete er, dass er 2013 bei einem Konzert in Essen gestürzt war und einen Bandscheibenvorfall erlitt, der ihn über eine lange Zeit zum unfreiwilligen Pausieren zwang. Jetzt ist er wieder gesund, vollkommen fit und steht auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Bei der Konzert-Tournee „Damals“ steht Tony Christie zusammen mit anderen Superstars der 1960er und 1970er Jahre im Rampenlicht. Konzertbesucher können sich neben Christie auf Größen wie Hermans Hermits („No Milk Today“, 1966 Nummer 2 in den Charts), Vanity Fare („Hitchin A Ride“, 1970 sechs Wochen in den US-Charts) und Ohio Express („Yummy Yummy Yummy“, 1968 ein Welthit) freuen. (jae)

Weitere Infos: Kulturhaus am See, Rathausallee 50, Restkarten: Abendkasse ab 52,90 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige