Sinfonien und Medleys

Anzeige
Die 45 Mitglieder des Jungen Blasorchesters Norderstedt mit ihren Instrumenten vorm Kulturwerk. Hier werden sie erstmals musizieren. Sie geben dort ihr Jahreskonzert Foto: wb

Junges Blasorchester Norderstedt: Premiere im Kulturwerk

Norderstedt. Michael Jackson, ABBA und Eric Clapton: Für alle Rock- und Pop-Fans ist beim Jahreskonzert des Jungen Blasorchesters (JuBlaNo) etwas dabei. „Wir freuen uns, dass wir erstmals im schönen Kulturwerk am See spielen dürfen“, sagt Dirigentin Kathrin Wacker.
Schwerpunkt des erstes Teils sind symphonische Kompostionen. Es erklingen Werke namhafter Komponisten: „Dakota“ von Jacob de Haan, „Mercury“ von Jan van der Roost und „Overture to a New Age“ von Jan de Haan. Das JuBlaNo entführt die Zuschauer auf eine spannende Abenteuerreise.
Der zweite Teil des Konzerts ist der Unterhaltungsmusik gewidmet und ehrt vor allem die großen Rock- und Pop-Künstler der letzten Jahrzehnte. Die Besucher hören Medleys von Arrangeuren wie Ron Sebregts, Philip Sparke und Robert W. Smith.
Im generationsübergreifenden Orchester musizieren
45 Personen aller Altersstufen mit viel Spaß und Freude gemeinsam. Gerade für jugendliche Bläser ist das JuBlaNo attraktiv: Sie erhalten von Dirigentin und Musikpädagogin Kathrin Wacker eine grundlegende Ausbildung beim Zusammenspiel mit einem großen Ensemble und werden so auch in ihrer persönlichen musikalischen Entwicklung gefördert. (jae/wb)

Sonntag, 22. September, 17 Uhr, Am Kulturwerk 1, Eintritt: 6 und 8 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige