Sommer mit Musik

Anzeige
Die King‘s Singers nehmen das Publikum in der TriBühne auf eine nostalgische Reise mit Foto: wb/ Axel Nickolaus

King Singers am 20. Juli in Norderstedt

Norderstedt Beim 30. Schleswig-Holstein Festival 2015 steht die Musik des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky im Mittelpunkt. Vom 11. Juli bis 26. August sind zahlreiche Veranstaltungen in Schlössern, Kirchen, Scheunen, Reitställen und anderen Spielorten im nördlichsten Bundesland, in Hamburg, Niedersachsen und Dänemark geplant. Zwei Termine werden auch in Norderstedt stattfinden. Am 20. Juli treten die King‘s Singers in der TriBühne auf, am 26. August wird im Kulturwerk Am See der Hindemith-Preis verliehen. „Feiern Sie mit uns ein siebenwöchiges musikalisches Sommerfest mit Leib und Seele“, sagt Festival-Intendant Dr. Christian Kuhnt. Der Komponist Peter Tschaikowsky und Percussion-Star Martin Grubinger sind die Top-Acts des Festivals. Das Festival-Komitee stellt den russischen Komponisten ins Zentrum seines Programms und widmet dem österreichischen Percussionstar das Solistenporträt. Darüber hinaus erklingen Werke von Paul Hindemith und des neuen Preisträgers. Das Preisgeld beträgt 20.000 Euro. (jae/wb)

Norderstedt, „TriBühne“: 20.7., 20 Uhr, King‘s Singers, Kulturwerk am See: 26.8., 19 Uhr: Hindemith-Preis. - Pronstorf, „Kuhstall:“ 19.7., 19 Uhr: „À la russe“, Maren Kroymann, 10.8., 20 Uhr, „Nussknacker“, 15.8., Volker Lechtenbrink liest Tschaikowsky-Briefe. Karten: www.shmf.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige