„Weißes Rössl“ open air

Anzeige
Es wird schon fleißig geprobt am Stadtparksee: Am 23. August hat die berühmte Operette vom „Weißen Rössl“ open air Premiere. Foto: hfr

Musikschule inszeniert berühmte Operette

Norderstedt. Nach dem großen open-air-Erfolg 2011 wird die Musikschule Norderstedt die berühmteste Operette von Ralph Benatzky jetzt im Kulturwerk aufführen. Die Aufführungstermine sind vom 23. bis 26. August sowie vom 20. bis 23. September jeweils um 20 Uhr. Am Stadtparksee wird das „Weiße Rössl“ seine Türen öffnen und mit viel Witz, mitreißender Musik und spritzigen Dialogen einen kurzweiligen Abend in charmanter Umgebung bescheren. Leopold liebt Josepha, Josepha liebt Dr. Siedler, dieser hingegen liebt Ottilie, doch die ist Tochter des Fabrikanten Giesecke, gegen den Dr. Siedler in einem gerichtlichen Prozess steht. Wer das Herz seiner Geliebten erobert und ob am Ende der Jurist gewinnt, das können Sie selbst erleben. Regie führt Frank Düwel, der mit Schimmelreiter-Projekten an der Nordsee oder dem „Kultursommer am Kanal“ für Furore gesorgt hat. Das Orchester wird vom musikalischen Leiter Frank Engelke angeführt, der seit 2008 Dirigent des Norderstedter Sinfonieorchesters ist.
u Karten sind im TriBühne TicketCorner und an weiteren bekannten Vorverkaufsstellen zu den angegebenen Preisen inkl. Systemgebühren zzgl. VVK Gebühren erhältlich oder im Internet unter www.norderstedt.de

Preise: 22 Euro / 17 Euro / 12 Euro, Dirndl-Rabatt: 3 Euro
Für Rückfragen
Stadt Norderstedt, Kulturamt, Tel.: 040 - 535 95 167 oder Email an: kartenbestellung@
norderstedt.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige