20 Athleten wollen in die USA

Anzeige
Das Team der Norderstedter Handicap-Sportler steht vor einem der Busse, die sie nach Düsseldorf bringt Foto: now

Behindertensportler bei Vorauswahl für Special Olympics

Norderstedt Die 21 Sportler der Norderstedter Werkstätten und des Integrativen Sportvereins Norderstedt (ISN) fahren mit einem klaren Ziel nach Düsseldorf. Sie wollen bei den Special Olympics Deutschland vom 19. bis 23. Mai die Qualifikation für die Weltspiele 2015 in Los Angels schaffen.
Seit 2004 nehmen die Norderstedter Werkstätten an den nationalen Spielen für geistig Behinderte teil, schon drei Sportler qualifizierten sich für die vergangenen Weltspiele. Annika Sube, 2011 in Athen in der Leichtathletik dabei, sagt: „Das ist einmalig. So etwas vergisst man nie.“
Jeder Sportler darf nur einmal zu Weltspielen fahren. In Düsseldorf wird das Norderstedter Team zum ersten Mal gemeinsam mit dem ISN anreisen.

Ziel: Ein Ticket nach L.A.

Acht Leichtathleten der Norderstedter Werkstätten und vom ISN, zwölf Basketballer aus dem „unified“ Team - der gemeinsamen Mannschaft von behinderten und nichtbehinderten Sportlern und ein Radrennfahrer kämpfen um Medaillen und Fahrkarten nach Los Angeles. Insgesamt werden 4800 Sportler in Düsseldorf erwartet.
Für die „Mad Dogs“, das Basketballteam, ist es endlich wieder eine Gelegenheit, sich mit anderen zu messen. In Norddeutschland sind sie das einzige gemischte Team und haben deshalb selten die Chance zum Wettkampf. „Wir sind top in Form. Ein geniales Team, das zusammenhält“, sagt Spieler Christian Schlaikier.

Lokale Firmen helfen

Auch Radrennfahrer Andreas Winkler hofft auf eine Qualifikation für die Weltspiele. Mit einer Meldezeit von
40 Minuten über 25 Kilometer Straßenrennen ist er gut vorbereitet. Unterstützt werden die Sportler von lokalen Firmen.
Zwei der vier VW-Busse stellt ein Autohaus, auch die Stadtwerke und die Norderstedter Bank beteiligen sich an den Kosten für die Teilnahme der Behindertensportler in Düsseldorf. (now)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige