Das Spielmobil rollt wieder

Anzeige
Oliver Behlke (v.l.), Petra Ziebis und Gösta Kirchner vor dem Spielmobil, das an Spielplätzen Halt macht Foto: tj

Fidibus mit Angeboten für Kleinkinder und neuem Haltpunkt

Norderstedt Auch für Kleinkinder haben die Mitarbeiter des Spielmobils, das ab sofort wieder an den Spielplätzen der Stadt parkt, etwas dabei. „Erstmals bieten wir Spielgeräte für Kinder ab drei Jahren an“, verrät Oliver Behlke. Mit seinen Kollegen Göste Kirchner und Petra Ziebis betreibt er das Spielmobil „Fidibus“, das zum Beispiel donnerstags, 15.45 bis 18 Uhr, auf dem Spielplatz Hinrich-Thieß-Straße in Harksheide steht. „Hierher kommen bis zu 60 Kinder, schließlich war das der erste Platz, an dem wir Fidibus zum Einsatz brachten.“ Seit 15 Jahren sorgen die Einsätze des Spielmobils in Norderstedt für Spaß und Abwechslung.
Neu ist der Spielplatzeinsatz ab dieser Saison am Moorbekpark. Dort parkt das Spielmobil mittwochs von 15 bis 18 Uhr. Hier gibt es zusätzlich kreative Angebote. „Wir überlegen uns je nach Jahreszeit, welche Spielgeräte wir den Kindern bieten“, sagt Oliver Behlke. „Das reicht von einer Wasserrutsche über Hüpfkissen, hin zu kleinen Sportangeboten oder Basteleien.“ Dieser Monat steht unter dem Motto Fäden & Bänder. Zum Repertoire gehören Wollspinnerei, Fadenspiele oder auch Tauziehen. (tj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige