Erlesene Rebensäfte beim Weinfest

Anzeige
Freuen sich schon auf das Weinfest am Wochenende am Schmuggelstieg: Sabrina Müller (links) und Bettina Weidemann. Foto: Fuchs

14 Winzer von Rhein und Mosel schenken ihre Weine aus

Von Burkhard Fuchs
Norderstedt. Rund um den Schmuggelstieg entsteht am kommende Wochenende (31. August bis 2. September) wieder eine kleine Wein-Stadt. 14 Winzer von Rhein und Mosel geben sich am Ochsenzoll ein Stelldichein und kredenzen den Weinfreunden aus Norderstedt und Umgebung ihre schmackhaftesten Rebensäfte. „Wir freuen unser immer sehr auf diese tolle Veranstaltung“, sagt Bettina Weidemann von der Interessengemeinschaft Ochsenzoll (IGO), die das Weinfest zum 26. Mal am Einkaufsquartier Schmuggelstieg an der Stadtgrenze zu Hamburg ausrichtet.
Eine Jury aus Verwaltung, Bürgerschaft, Politik und Wirtschaft hat bereits vorab bei einer internen Weinverkostung die Weine des Jahres für das Fest gekürt. Das sind dieses Mal der Riesling Classic vom Wein- und Sekthaus Otto Stachel bei den Weißweinen und der Dornfelder trocken aus dem Hause Rudnick bei den Rotweinen. Beide kommen aus der Pfalz. Bei der offiziellen Eröffnung des Weinfestes am Freitag, 31. August, um 20 Uhr wird den Besuchern dieser besonders leckere Wein als Preisträger präsentiert. Und wer mag, kann ausprobieren, ob auch seine Zunge die Wahl der Fachjury verstehen kann.
Neben den zahlreichen Weinständen werden auch andere Leckereien angeboten. So gibt es Flammkuchen, Räucherfisch, Käse und Weintrauben zu essen. Und auf zwei Bühnen spielen jeweils Live-Bands für die musikalische Unterhaltung. Am Freitag treten Curtain Call und die Wendeengel auf, am Sonnabend spielen Olli Hellfire und Familyband und das Tanzcentrum Die 3 zeigt besondere Tanz-Formationen. Und am Sonntag sorgen Die Melker und Groovybox für Stimmung.
Auch für die Unterhaltung kleiner Besucher ist gesorgt. Für die Kinder gibt es auf dem Parkplatz der Sparkasse an der Langenhorner Chaussee ein eigenes buntes Mitmach-Programm. Das Highlight seien dabei die Wasserläufer, kündigt Sabrina Müller von der Veranstaltungsagentur Am Wind an. Dabei können die Kinder in Bällen auf dem Wasser balancieren.
Und wer außerdem noch etwas bummeln gehen möchte, hat dazu am Sonntag Gelegenheit, wenn von 12 bis 17 Uhr die meisten Einzelhandelsgeschäfte am Schmuggelstieg auf sind. (bf)

Das Weinfest ist am Freitag von 18 bis 23 Uhr, am Sonnabend von 15 bis 23 Uhr und am Sonntag von 14 bis
18 Uhr geöffnet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige