Familienfest im Stadtpark

Anzeige
Werkleiter Theo Weirich (v.l.), Josephine Appenowitz und Oliver Weiß laden zum Familienfest ein, das unter dem Motto Energiesparen stehtFoto: Fuchs

Stadtwerke bieten Musik, Mitmachaktionen und informieren übers Energiesparen

Von Burkhard Fuchs
Norderstedt. Ein Familienfest rund um die Themen Energie bieten die Stadtwerke am Sonntag, 4. August, im Stadtpark. Von 11 bis 17 Uhr werden den Besuchern auf dem 72 Hektar großen Gelände rund um den Stadtparksee Mitmachaktionen, Informationen, Spiele und Unterhaltung rund um die Themen Energiesparen, Ökostrom und Nachhaltigkeit angeboten.
„Wir möchten, dass sich die Besucher in Ruhezonen entspannen können, aber auch Trubel, Information und Erlebnis finden können, wenn sie es wünschen“, sagt Werkleiter Theo Weirich über dieses Familienfest, das die Stadtwerke zum ersten Mal in dieser Form veranstalten.
So können sich vor allem die jüngeren Besucher beim Baumklettern, Slackline-Balancieren und dem Fitness-Parcours ebenso austoben wie an verschiedenen Stationen Physik zum Anfassen erleben, Energie erforschen oder den Seifenblasen-Phänomenen nachgehen, erklärt Josephine Appenowitz von der Stadtpark GmbH das Programm. „Wir bieten Orte der Erholung und der Spiele an und laden zu Kreativ-Wettbewerben zu den Themen Sonne und Wind ein.“ Auf der Waldbühne wird dreimal (11.30, 13.30 und 16.30 Uhr) eine Klima- und Energieshow aufgeführt. Es gibt Lesungen und Schmetterling-Basteln. Und die Marshall Cooper Band bietet Musik zum Mitgehen an.
Dazu passt auch das kulinarische Angebot. An den Ständen werde es vornehmlich Bioprodukte zu essen geben und Getränke in Pfandbechern ausgeschenkt, die die Besucher auch mit nach Hause nehmen können, wenn sie es möchten.
Überall würden die Informationen zu den Themen Ökostrom und Energiewende in einfachen Erklärungen und Schaubildern dargestellt, berichtet Mirjam Bantle von der Stadtpark GmbH. Wer tiefer einsteigen möchte, könne mit seinem Smartphone den QR-Code scannen und lande auf der jeweiligen Homepage zum Weiterlesen.
Junges Publikum erreichen
So sei auch die mobile Datenwelt in das Fest integriert. Denn seit wenigen Wochen bietet Norderstedt als bislang einzige Kommune im Land ein flächendeckendes kostenloses drahtloses Internet-Netz im gesamten Stadtgebiet an. Auf das städtische Moby-Klick-Netz weist die Besucher automatisch ihr Smartphone hin, über das sie, nach einer kurzen Anmeldung, im weltweiten Datennetz surfen können.
Vor allem das jüngere Publikum möchten die Stadtwerke mit diesem Querbeet-Fest im Stadtpark erreichen.
„In den Grundschulen sind wir schon regelmäßig und erklären den Kindern alles zu den Themen Energiewende und Ökostrom“, sagt Stadtwerkesprecher Oliver Weiß. Doch am besten lernten die Kinder, wenn sie etwas Neues spielerisch erfahren, betont Werkleiter Weirich. „Auf spielerische Art wird das Thema Stromsparen doch viel interessanter und erfahrbarer. Die Tarife versteht doch keiner.“ Der Eintritt ist frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige