Geld fürs SOS Dorf

Anzeige
Eduard Schlett (Sparkasse Südholstein) (v.l.), (v.l.) Leon, Celine, Clarissa, Deborah, Manfred Thurau (SOS-Kinderdorf Harksheide)sowie Miriam, Philipp und Gloria (vorne, v.l.) Foto: wb

Sparkasse unterstützt Kinder

Norderstedt Fünf Kinder, die in einem Familienhaus im SOS Kinderdorf Harksheide leben, können sich freuen: Wenn sie in den Sommerferien aus ihrer Ferienfreizeit zurückkehren, werden ihre Zimmer frisch gestrichen und zum Teil umgebaut sein. Dies wird durch eine Spende der Sparkasse Südholstein möglich. Den symbolischen Scheck in Höhe von 4.000 Euro überreichte Eduard Schlett, von der Sparkasse Südholstein, in der vergangenen Woche Manfred Thurau. „Solche Arbeiten finden bei uns traditionell in der ersten Hälfte der Sommerferien statt“, sagt Thurau. Eduard Schlett, der zum ersten Mal ein SOS- Kinderdorf besuchte, zeigte sich angetan von der freundlichen Atmosphäre des Dorfes. „Dieser Ort strahlt Geborgenheit und Zuversicht aus“, so Schlett. „Uns liegt viel daran, uns regional zu engagieren“. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige