Gewerbehalle öffnet neu

Anzeige
Eigentümer Carl W. Hahn ist begeistert von dem neuen Hallenkomplex

Inhaber feierte nach Brand an der Großmoortwiete Richtfest

Von Burkhard Fuchs
Bönningstedt. Zwei Jahre nach dem Großbrand in der Gewerbehalle an der Großmoortwiete feierte Eigentümer Carl W. Hahn, 84, vergangene Woche mit den Baufirmen und Mietern Richtfest.
„Ich bin richtig happy, dass wir so weit gekommen sind“, freute sich Hahn. Acht Meter hoch, 136 Meter lang und
96 Meter breit wird das Gebäude künftig sein. Kosten: Elf Millionen Euro. Ende des Jahres können alle Mieter wieder in ihre Räumlichkeiten in den Hallenkomplex einziehen, sagt Architekt Wolfgang Theine. Bis dahin seien die Baufirmen mit dem Innenausbau fertig. Bis zu 50 Betriebe hätten dort künftig Platz, sagt Hahn. Er ist begeistert von dem, was hier wieder entstanden ist. „Die ganze Halle wird eine Augenweide sein.
Es war der größte Versicherungsschaden der Provinzial Nord Brandkasse seit Jahrzehnten. Und die größte Feuersbrunst, die die Bönning-
stedter Freiwillige Feuerwehr in ihrer Geschichte bisher löschen musste. Im Januar 2011 brannte der 15.000 Quadratmeter großer Hallenkomplex komplett nieder, war nur noch Schutt und Asche. 30 Gewerbebetriebe hatten plötzlich keine Bleibe mehr und ihr Inventar verloren. 150 Wehrkräfte mehrerer freiwilliger Feuerwehren kämpften damals zwei Tage lang mit den Flammen. Die Rauchwolken waren bis in die Hamburger Innenstadt zu sehen.
Ausgebrochen war das Feuer in den Räumlichkeiten der Kartbahn, die sich damals in dem Komplex befand. Entdeckt hatte es Uwe Franzbonenkamp, der unmittelbar daneben seinen Betrieb für Mehrpersonen-Fahrräder hatte. „Ich sah, wie es da in der Werkstatt auf dem Tisch brannte und alarmierte sofort die Feuerwehr“, erzählt Franzbonenkamp. „Das hat aber ewig gedauert, bis die reagiert haben.“ Er wurde sogar noch am Telefon gefragt, ob er sich sicher sei, wunderte sich Franzbonenkamp. „Da brannte es schon lichterloh.“ Die Brandursache konnte nie ganz geklärt werden. Franzbonenkamp: „Das war eine ganz traurige Geschichte gerade für den Eigentümer Hahn. Der sah sein Lebenswerk in Trümmern.“ Umso mehr freut es den Unternehmer, dass die Versicherung alles in seinem Sinne geregelt habe.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige