Grüne Stühle im Moorbekpark

Anzeige
Die grünen Stühle sollen Menschen zusammenführen Foto: oj
Norderstedt: Moorbekpark |

Die neuen Sitzmöglichkeiten sollen die Menschen in Norderstedt zusammenbringen

Norderstedt Wer im Moorbekpark, nahe des Feuerwehrmuseums, spazieren geht, hat die grünen Stühle längst gesehen. Die grünen Sitzmöglichkeiten, die im Rahmen eines Projektes von der Robert Bosch Stiftung gefördert wurden, können aber auch von Vereinen, Institutionen und Gruppen genutzt werden, die ihre Angebote präsentieren und für ein Mitmachen werben wollen. Die Nachbarschaftsgruppe NeNoMitte trifft sich immer am letzten Dienstag im Monat, ab 13 Uhr zu einem fröhlichen Beisammensein mit den Familienzentren, den DRK-Besuchsfreunden und dem Seniorenbeirat. Kaffee, Tee oder auch Kuchen können mitgebracht werden, für den eigenen Becher sind die Teilnehmer selbst verantwortlich. Nebenbei kann sich auch sportlich an den Geräten des naheliegenden Fitnessparcours betätigt werden. Zudem lädt die Nachbarschaftsgruppe NeNoMitte zum Boule-Spiel ein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Fragen beantwortet Cornelia Büchner unter Telefon 0160/91 55 35 05 oder per E-Mai unter nenomitte@gmx.de. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige