Höhere Preise beim Badespass

Anzeige
Quickborn, Hochburg der Sprungmutigen (Archivbild). Hier fanden auch schon sogenannte Arschbomben-Contests statt Foto: bf

In Quickborn kosten die Tickets mehr. Saison startet auch in Henstedt-Ulzburg

Quickborn. Temperaturen um die 20 Grad und Sonneschein: Das ist der passende Zeitpunkt für den ersten Sprung ins kühle Nass. Passend dazu hat in Quickborn das Freibad eröffnet. Auch das Nautbad Beckersberg in Henstedt-Ulzburg eröffnet am Donnerstag, 9. Mai.
Die Quickborner müssen sich in dieser Saison auf erhöhte Eintrittspreise einstellen. So kostet die Einzelkarte für Erwachsene 3 Euro, das sind 50 Cent mehr als im 2012. Kinder zahlen 1,10 Euro (vorher: 1 Euro) und Studenten und Sozialhilfeempfänger 1,50 Euro (1,30 Euro). Die Saisonkarten sind für Erwachsene und Studenten jeweils um fünf Euro auf 65 beziehungsweise 45 Euro, die für Kinder um einen auf 30 Euro angehoben worden. Die Familienkarte kostet jetzt 70 statt zuvor 62 Euro. Saisonkarten können im Rathaus erworben werden.
Der Betrieb des Freibades wird von der Stadt mit 250.000 Euro pro Jahr bezuschusst. rei Vollzeitmitarbeiter werden beschäftigt. Die Leitung ist wieder dem Tiefbauamt übertragen worden, nachdem zuvor die Stadtwerke zwölf Jahre lang dafür zuständig waren.
Den Badegästen stehen mehrere Becken bei einer Wassertemperatur von 23 Grad zur Verfügung, sagt Fachbereichsleiter Thomas Vorberg. Außerdem gibt es auf der fast 6000 Quadratmeter großen Liegewiese Möglichkeiten zum Fußball-, Volleyball und Basketballspielen.

Naturbad Beckersberg

Am 9. Mai eröffnet das Naturbad Beckersberg. Bis Ende August wird das Bad wieder für die Frühschwimmer täglich von sechs bis acht Uhr sowie je nach Witterung von zehn bis 19 Uhr und an besonders heißen Tagen bis 20 Uhr für die Badegäste geöffnet sein. Die Saison endet am 8. September.
Der Eintritt für Kinder bis vier Jahre ist frei. Ältere bezahlen 1,50 Euro Eintritt. Erwachsene kostet eine Tageskarte 2,50 Euro. Eine 12er-Karte kostet 25 Euro, für Kinder 15 Euro. 40 Euro werden für eine Saisonkarte verlangt (Kinder: 25 Euro). (jae/bf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige