Kinder-Uni in den Ferien

Anzeige
Sie leitet die Entdeckernachmittage bei „Klasse! Kinder wissen mehr“: Gesche BeukenbergFoto: Fuchs
Norderstedt. Umwelterziehung und Bildungsauftrag sind den Betreibern des Norderstedter Stadtparks ein wichtiges Anliegen. So hatten während der Landesgartenschau im Jahr 2011
835 Schulklassen und Kita-Gruppen im Wald-, Feld und Seepark spielerisch die Bedeutung von Natur und Umwelt kennen gelernt. Im vorigen Jahr wurde das Umweltbildungsangebot um die Kinder-Uni in den Ferien erweitert, so Projektleiterin Gesche Beukenberg. Nun startet das Programm „Klasse! Kinder wissen mehr“ am 27. Juni in seiner zweiten Auflage.
Kinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren können sich an diesem besonderen Sommerferienprogramm wieder daran beteiligen.
An sechs Donnerstagen gibt es vom 27. Juni an jeweils ab 15 Uhr spannende Entdeckernachmittage im Stadtpark sowie Exkursionen zu Unternehmen. Mit Experten aus der Praxis, vom Landwirt bis zur Schokoladenfachfrau, gehen die Kinder Sachverhalten und Alltagsphänomenen auf den Grund.
„Bei uns wissen die Kinder mehr“, sagt Gesche Beukenberg. Die bis zu 80 Teilnehmer eines Seminars erwarten an den Donnerstagnachmittagen spannende Vorträge, interessante Erkundungen, und praxisnahe Beispiele von den Kinder-Uni-Professoren aus dem jeweiligen Berufsfeld.
So gehen die Kinder am 27. Juni der Frage nach, wie die Milch in die Tüten und Kartons im Supermarkt kommen. Ein Landwirt, der Milchvieh hält, erklärt es ihnen. Auf dem Gelände eines großen Norderstedter Schrottplatzes erfahren die Teilnehmer am
4. Juli, was aus alten Autos wird, die Mama und Papa nicht mehr brauchen. Wie aus Müll tolles Spielzeug werden kann, ist das Thema am 11. Juli.
Warum es überhaupt Geld gibt und wieso dieses Zahlungsmittel die Tauschwirtschaft abgelöst hat, erklärt der Experte einer Sparkasse den Kindern am 18. Juli. Ein Vertreter des Vereins „Eine Welt für alle“ wird am 25. Juli versuchen, den Kindern am Beispiel des weltweiten Textilhandels zu erläutern, was fairer und was unfairer Handel ist. Und zum Abschluss am 1. August dürfte das Thema den Kindern besonders gut gefallen: In der Norderstedter Schokoladenfabrik am Stammgleis im Gewerbegebiet Oststraße erfahren sie direkt beim Hersteller, wie aus Kakao leckere Schokolade wird.
Karten gibt es ab sofort zum Beispiel am Ticket-Corner in der Rathausallee 14, Kosten: vier Euro. Für Kurzentschlossene können sie auch eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse am Stadtparkgelände erworben werden. Auch eine Anmeldung im Internet ist möglich. (bf)

Norderstedt-Veranstaltungskalender
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige