Kleine Forscher

Anzeige

Ferienprogramm bietet Wissensreihe in Norderstedt

Norderstedt Langeweile in den Sommerferien? Fehlanzeige. Zum dritten Mal startet die Wissensreihe „Klasse! Kinder wissen mehr“ im Norderstedter Stadtpark. An sechs Ferien-Dienstagen stellen sich in der Lions-Werkstatt jeweils um 15 Uhr Experten den Fragen kleiner Forscher zwischen sechs und zwölf Jahren. Ein abwechlsungsreiches und interessantes Programm. Mit Polizeiauto und –hund geht man beispielsweise am 15. Juli der Polizeiarbeit auf den Grund. Am 22. Juli kommen die Kinder dem Regenbogen auf die Spur. Am 29. Juli geht es mit den Baumpflegern hoch hinauf in die Baumkronen.

„Wir möchten den Baum als Lebewesen vorstellen
und den Kindern die geheime Sprache der Rinde und Blätter erklären.“
Henrik Voß


„Wir möchten den Baum als Lebewesen vorstellen und den Kindern die geheime Sprache der Rinde und Blätter erklären“, sagt Baumkletterer und Erlebnis-Pädagoge Henrik Voß. „Anschließend kann jeder gut gesichert bis in die Wipfel klettern“.
Tierisch wird es am 5. August, wenn Falknerin Brigitte Damm zeigt, wieso Vögel überhaupt fliegen können. Sie bringt einige Tiere aus ihrer Falknerei in Trappenkamp zu diesem Termin mit. „Wir werden Flugvorführungen mit Falken, Bussarden und Eulen machen. Wer möchte, darf einen Falknerhandschuh anziehen und ein Tier auf der Hand spüren – ein unvergessliches Erlebnis“, verspricht Brigitte Damm. Am 12. August machen die kleinen Forscher einen Ausflug zum neuen Wasserwerk in Friedrichsgabe und finden heraus, welchen Weg das Wasser nimmt, bevor es zuhause aus dem Hahn kommt.
Den knalligen Abschluss der Wissensreihe bilden die Feuerwerker. Die erklären erst, was in einer Rakete alles steckt, ehe anschließend ein echtes Feuerwerk gezündet wird. „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder kompetente Partner gewinnen konnten“, freut sich Gesche Beukenberg, Projektleiterin des Stadtpark-Bildungsprogramms. „Erwachsene, die Kinder mit Wissensdurst ernst nehmen, sind enorm bereichernd.“ Ermöglicht wird das Projekt durch die Unterstützung der Stadt Norderstedt und der Sparkasse Südholstein.
Karten kosten pro Veranstaltung 4 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Sie sind online über www.norderstedt.de/
veranstaltungen erhältlich sowie in der TicketCorner, Bücherei Friedrichsgabe, Bücherei Glashütte, dem Abendblatt-Ticketshop im Herold Center und im Holiday Land Reisebüro in Henstedt-Ulzburg. Restkarten können 30 Minuten vor Beginn an der Lions-Werkstatt erworben werden. Zudem erhält jede Norderstedter Grundschule zwei Freikarten pro Termin, die an förderbedürftige Kinder verteilt werden. (blu)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige