Leidenschaftlich im Norden

Anzeige

Autorin Angelika Svensson liest im Strandhaus

Norderstedt Am Mittwoch, 27. Mai, liest die Krimi-Autorin Angelika Svensson im Strandhaus Norderstedt aus ihrem neuen Roman „Kielgang“. Manch einem dürfte die gebürtige Hamburgerin durch ihren Debüt-Roman „Kiellinie“ bekannt sein, in dem das Kieler Ermittlerteam um Kriminalhauptkommissarin Lisa Sanders und Oberstaatsanwalt Dr. Thomas Freiherr von Fehrbach der Aufklärung des Mordes an einer jungen Frau kurz vor Beginn der Kieler Woche nachgeht.
In „Kielgang“, dem zweiten Fall für das Duo, zieht die Arbeit an einem Mordfall die beiden Ermittler in die düstere Welt der Rockerbanden und ihrer Verstrickungen. Vor zehn Jahren kam Angelika Svensson erstmals die Idee, eine in ihrer Wahlheimat Schleswig-Holstein verortete Kriminalserie zu erfinden. „Ich bin leidenschaftliche Schleswig-Holsteinerin und möchte das Land auch ein bisschen vorstellen“, sagt die Autorin, die seit 1972 hauptberuflich in einer bekannten Rundfunkanstalt tätig ist und dort bereits an der Produktion von Krimi-Serien mitgewirkt hat. „Ich finde Krimis am spannendsten, da kann man am meisten ausdrücken“, sagt sie.
Die Arbeit an ihrem ersten Roman beschreibt Angelika Svennson als langwierig. 2011 bekam sie einen Platz im Mentoring-Programm der Vereinigung „Mörderische Schwestern e.V.“, in dessen Rahmen erfahrene Schriftstellerinnen Schreibanfängerinnen beim Schreibprozess begleiten. Ein Jahr lang unterstützte die österreichische Kriminalautorin Isabella Trummer sie bei der Bearbeitung ihres Debütromans.
„Schreiben ist ein Handwerk, das man lernen muss. Man braucht Geduld“, sagt Svensson, die mittlerweile bereits den dritten Teil ihrer Kriminalreihe fertiggestellt hat. Noch immer betont sie, der österreichischen Autorin zu großer Dankbarkeit verpflichtet zu sein. Irgendwann möchte sie selber eine Aufgabe im Mentoring-Programm übernehmen, „um einfach mal was zurückzugeben“, sagt sie. Neben der Arbeit an den Kieler Kriminalgeschichten hat sich Angelika Svensson auch durch die Veröffentlichung mehrerer Kurz-Krimis einen Namen gemacht. Für Interessierte gibt es weitere Infos zu der Autorin unter www.angelika-svensson.de (ut)

27. Mai, 20 Uhr, Strandhaus im Norderstedter Stadtpark statt. Karten: Eintritt: 5 Euro. Anmeldungen sind erwünscht unter E-Mail: lesung@strandhaus-norderstedt.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige