Männer in Aktion

Anzeige
Kaum war die Hängematteschaukel fertig, hatten die Kinder ihren Spaß. Foto: rj
Das gibt es nicht alle Tage: Väter und Freunde der KITA Schulstraße in Henstedt-Ulzburg haben zwei große Hängemattenschaukeln auf dem Kindergartengelände aufgebaut. Sie griffen in ihrer Freizeit zu Schaufeln und Spaten, rührten für die mächtigen Fundamente zwei Tonnen Beton an und montierten die Spielgeräte für die 170 Kinder. „Es ist ein schönes Gefühl, mit den eigenen Händen und im Team so etwas zu schaffen und den Kindern damit eine Freude zu bereiten“, sagen die Helfer übereinstimmend. Im Rahmen einer zünftigen Grillparty wurden die Geräte ihrer Bestimmung übergeben. Sie unterstützen das Konzept des „Bewegungskindergartens“, zu dem viel Bewegung im Freien und sportliche Aktivitäten gehören. Die Schaukeln wurden mit Hilfevon Spendenmitteln von RWE Eompanius, des privaten Fördervereins des Kindergartens und einem örtlichen Unternehmen gekauft. Initiiert wurde die Aktion von Dr. Frank Wolfram aus Henstedt-Ulzburg. „Kinder sind unsere Zukunft“, sagte Wolfram. „Jeder Einsatz für sie ist eine Investion in die Zukunft unserer Gesellschaft.“ (rj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige