Mahnwache gegen Pferdesteuer in Tangstedt

Anzeige
Rund 100 Pferdefreunde demonstrierten vor der Sitzung der Gemeindevertretung Foto: blu

Rund 100 Menschen haben mit Fackeln vor der Sitzung der Gemeindevertretung protestiert

Tangstedt Mit einer Mahnwache aus etwa 100 Fackelträgern empfingen demonstrierende Pferdefreunde die Gemeindevertreter vor der Sitzung zum umstrittenen Thema Pferdesteuer in Tangstedt. In einer knappen Entscheidung mit zehn (SPD und BGT) zu neun Stimmen (CDU, FDP und SPD-Mann Wolf Staack) votierten die Mitglieder, ihren Entwurf der Pferdesteuersatzung juristisch überprüfen zu lassen. Zuvor werden Kostenvoranschläge mehrerer Kanzleien für ein Festangebot eingeholt. Es werde kein Gutachten erstellt, betonte Bürgermeister Norman Hübener, „dennoch hat die Gemeinde die Pflicht sich abzusichern, um mit bestehenden Gesetzen und Bestimmungen in Land und Bund im Einklang zu sein.“ (blu)

Lesen Sie auch: Pferdesteuer: Tangstedt vertagt Entscheidung

Lesen Sie auch: Gutachten spricht gegen Pferdesteuer

Lesen Sie auch: Pferdesteuer in Tangstedt kommt

Lesen Sie auch: Pferdesteuer künftig auch in Tangstedt?
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige