Neue Medienbox

Anzeige
Die neue Medienbox in der Bücherei enthält viele Bücher, Wörterbücher und Spiele für Flüchtlinge Foto: jae

Angebot für Flüchtlinge

Quickborn „Die Medienbox für Flüchtlinge ist ein erster, wichtiger Schritt auf dem langen Weg zur Integration“, sagte Bürgermeister Thomas Köppl. Die Stadtbücherei Quickborn ist einer von 63 Standorten, in denen jetzt Medienboxen aufgestellt wurden. Arabische Literatur, Wörterbücher und Spiele liegen auch im Flüchtlings-Café und der „Kleinen Werkstatt“ gegenüber der Marienkirche an der Kieler Straße bereit. Die Medienboxen dienen der ersten Orientierung in der neuen Umgebung und in der deutschen Sprache für die Flüchtlinge – bisher sind es insgesamt 250 in Quickborn. „Die Flüchtlinge müssen sich in der für sie zunächst fremden Welt zurechtfinden“, sagte Büchereileiter Klaus Fechner bei der Vorstellung. „Ein neues Land, eine neue Stadt, eine neue Kultur und eine neue Sprache erwarten sie.“ Das Angebot richtet sich an Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Die Stadtbücherei stellt die Medien als Dauerleihgabe lokalen Initiativen und ehrenamtlichen Helfern zur Verfügung, um sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen.
Die schleswig-holsteinischen Sparkassen unterstützen das Projekt, das unter der Schirmherrschaft des Innenministeriums in Kiel steht und sorgen für die Finanzierung. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige