Norderstedter Energiewende bei Spiel und Spaß

Wann? 06.08.2017

Wo? Stadtpark Norderstedt, Stormarnstraße, 22844 Norderstedt DE
Anzeige
Jennifer Moser und Oliver Weiß von den Stadtwerken laden alle Norderstedter für den 6. August zum Familienfest „querbeet“ in den Stadtpark ein Foto: Fuchs
Norderstedt: Stadtpark Norderstedt |

Stadtwerke laden am 6. August zum fünften Familienfest „querbeet“ ein

Norderstedt Den Norderstedter Bürgern bei Spiel und Spaß Themen wie Energie-Effizienz, Klimaschutz und grüner Strom nahezubringen, ist das Konzept des Familienfestes, das den Namen „querbeet“ trägt. Zum fünften Mal laden die Norderstedter Stadtwerke für Sonntag, 6. August, in den Stadtpark ein, um dort von 11 bis 17 Uhr zahlreiche Mitmachaktionen auszuprobieren oder interessante physikalische Experimente zu bestaunen.

Energiewende erlebbar machen

„Wir wollen den Menschen auf diesem Familienfest die Energiewende erlebbar machen“, kündigt Erster Werkleiter Jens Seedorff an. Der Stadtpark in Harksheide biete sich dafür geradezu an, weil hier die Norderstedter ohnehin „Spaß, Erlebnis und Erholung“ suchen. Die Energieversorgung befinde sich in einem „radikalen Umbruch“, erklärt Seedorff. Nach dem Bekenntnis zu den erneuerbaren Energiequellen sei es nun die Digitalisierung, die die Haushalte und deren Strom- und Gasversorgung verändere. Darum seien die Bürger aufgerufen, sich bei diesem Familienfest nicht nur zu vergnügen und informieren, sondern auch „aktiv, kritisch und konstruktiv einzubringen.“

Windkraft dank Teelicht

Die meisten Spiele und Aktionen sind an der Seepromenade und der Waldbühne „querbeet“ zu finden. Da können vor allem die jüngeren Besucher Türme bauen, eine Murmelbahn konstruieren, Seifenblasen in die Lüfte schicken oder mit Kreide malen. Um Alltagsenergie geht es, wenn aus Kartoffeln Strom erzeugt, mit einem Strohhalm geflötet, mit einem Teelicht Windkraft erzeugt oder aus einer CD, einem Korken und einem Luftballon ein Luftkissenfahrzeug gebastelt wird. Weiß: „Wir versprechen allen Besuchern eine energiereiche Entdeckungstour.“ Dazu wird ein Tischfußballturnier angeboten. Die Besucher können im neuen Hochseilgarten klettern oder sich in der WLAN-Lounge ausruhen Der Eintritt ist frei. (bf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige