Politik für Einsteiger

Anzeige
Die Gleichstellungsbeauftragte Gisela Glock-Pick will Frauen und Männer für die Kommunalpolitik gewinnen.Foto: Fuchs

Sechsteiliges Seminar soll Interesse für die Kommunalpolitik wecken

Quickborn. Mehr Interesse für die Kommunalpolitik insbesondere bei Frauen soll eine Veranstaltungsreihe wecken, zu der die Gleichstellungsbeauftragten aus Quickborn und Kaltenkirchen einladen. Ziel dieser Reihe soll es sein, Frauen, aber auch Männer, dafür zu gewinnen, sich in ihren Heimatorten stärker als bisher für kommunalpolitische Themen einzusetzen und sich zur Wahl zu stellen, erläutert Quickborns Gleichstellungsbeauftragte Gisela Glock-Pick, die eine der Mitveranstalterin ist.
In vielen Parteien fehle es an Nachwuchskräften, insbesondere auch an Frauen, die sich politisch engagieren würden. Dies gilt gerade jetzt kurz vor der Kommunalwahl am 26. Mai. Das sechsteilige Seminar beginnt am Dienstag, 12. Februar, und endet am Dienstag, 19. März. Es läuft jeweils von 19 bis 20.45 Uhr im Bürgerhaus Kaltenkirchen. Da es von der Heinrich-Böll-Stiftung gefördert wird, kostet die Teilnahme nur zehn Euro. Die Teilnehmer erfahren aus erster Hand von erfahrenen Kommunalpolitikern aus beiden Landkreisen, wie Kommunalpolitik funktioniert und was man dort erreichen könnte, so Glock-Pick. (bf)

Anmeldungen unter Tel.: 04106/611274 oder E-Mail:gleichstellungsbeauftragte@quickborn.de oder info@kaltenkirchen.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige