Radfahren in Norderstedt und Umgebung

Anzeige
Radverkehr kreuz und quer

Als Radfahrer muss man immer mit Gegenverkehr auf der eigenen Spur rechnen. Eltern mit kleineren Kindern fahren auch auf allen Spuren in alle Richtungen. Das ist für mich als Verkehrsteilnehmer, der mit dem Rad täglich von Harksheide nach Bönningstedt zur Arbeit fährt, nicht ungefährlich. Ich mach die Leute dann auch mal an und sage: "Wenn falsch, dann richtig falsch und nicht auf meiner Spur, sondern auf dem Fußweg fahren". Nicht selten heißt es als Antwort, ich möge bitte rechts fahren.

Schön ist, dass man jetzt über Spann weniger Kraftverkehr hat (eigentlich nur noch Anlieger oder land- und forstwirtschaftl. Fahrzeuge). Beim Neuaufbau der Autobahnbrücke Friedrich-Ebert-Straße/Garstedter Weg hoffe ich, dass ein vernünftiger Radweg gebaut wird, wo man fahren kann und nicht schieben muss (was bei der alten Brücke bei dem schmalen Streifen ein Unding war).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige