Spektakel am Rathaus

Anzeige
Die Cheerleaders vom SV Friedrichsgabe und von TuRa Harksheide sind wieder mit von der Partie. Foto: Fuchs

Norderstedts größtes Stadtfest

Norderstedt. Zum 18. Mal ist am kommenden Wochenende (17. bis 19. August) wieder großes Spektakel in Norderstedt-Mitte. Rund um das Rathaus, die Rathausallee, den ZOB und das U-Bahn-Gelände wird wieder zum allsommerlichen Spektakulum eingeladen. Norderstedts größtes Stadtfest wird wieder zum Zentrum für alle, die gerne im Freien Feiern, Bummeln und Flanieren gehen.
Das Programm des Spektakulums, durch das Riesenrad mitten im Stadtzentrum für alle von weither sichtbar, lässt kein Auge trocken. Es gibt wieder jede Menge Live-Musik, Tanz-, Sport- und Showeinlagen sowie natürliche zahlreiche Stände zum Vergnügen, Erfrischen und sich Stärken. Auch die Vereine TuRa Harksheide und SV Friedrichsgabe werden mit ihren Cheerleaders wie in den Vorjahren mit von der Partie sein. Neben den Vereinen beteiligen sich auch wieder die Kirchengemeinden Norderstedts an diesem Stadtfest. Am Sonntag um 10 Uhr wird ein ökumenischer Gottesdienst unter freiem Himmel vor dem Rathaus abgehalten.

Eröffnung am Freitag
Das Spektakulum wird am Freitag, 17. August, um 19 Uhr auf der großen Festbühne vor dem Rathaus offiziell eröffnet. Bis Mitternacht können sich die Pisten- und Partygänger anschließend bei Live-Musik der irischen Band Hogan und der Hardrock-Formation No Trix vergnügen. Am Sonnabend beginnt die Party um 10 Uhr mit einer vierstündigen Alsterradio-Liveshow vom Sofa in Norderstedt.
Danach treten wieder bis Mitternacht Jason Foley, die Jump Dance School, SV Friedrichsgabe, Taekwondo-Kämpfer sowie die Sängerin Maila, die Hamburger Band Klar Rock, Ex-„Superstar“ Mehrzad Marashi und das Trio Big Soul auf. Am Sonntag geht es nach dem Gottesdienst mit dem Gitarristen Manuel Preuß, Teaekwondo, den Cross Country Hoppers und den Cheerleaders weiter, bevor die Indie-Popband Luftpost, das Duo beige und The Ape Escape aus Magdeburg das Fest beschließen, das um 21 Uhr ausklingt.
Highlight in diesem Jahr ist ein Kranballon, der den Besuchern einen atemberaubenden Rundblick über Norderstedt verschafft. (bf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige