„Verantwortung gezeigt“

Anzeige
Die Investoren Annette Plambeck-Warrelmann (v.l.) , Volker Heins und Julia Karsten-Plambeck Foto: now

Richtfest für 64 Sozialwohnungen am Garstedter Dreieck. Bürgermeister Grote lobt Wohnungsunternehmen Plambeck

Von Stefanie Nowatzky
Norderstedt
Zentral und doch im Grüne können bald auch Mieter mit geringem Einkommen leben. Das Wohnungsunternehmen Plambeck baut an der Horst-Embacher-Allee, im Garstedter Dreieck, die ersten geförderten Mietwohnungen seit 2009. 64 Wohneinheiten von einem bis zu fünf Zimmern entstehen auf dem gut 6.000 Quadratmeter großen Gelände an der Ecke zum Friedrichsgaber Weg. Voraussichtlich Mitte 2016 soll der 14-Millionen Euro-Bau bezugsfertig sein. Vergangene Woche feierten die Bauherren Richtfest. Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote lobte das Engagement des Unternehmens: „Das ist die Rolle der Familie Plambeck: Verantwortung für die Familientradition und das heißt auch Verantwortung für die Stadt.“ Bereits die vierte Generation der Plambecks übernimmt in dem Familienunternehmen mehr und mehr Verantwortung. Julia Karsten-Plambeck und Annette Plambeck-Warrelmann griffen zusätzlich zu Geschäftsführer Volker Heins zum Mikrofon und betonten: „Wir wollen die Attraktivität Norderstedts mit bezahlbarem Wohnraum erhöhen.“

Weitere 60 Wohnungen


Bewusst haben sich die Plambecks und ihr Geschäftsführer Volker Heins für unterschiedliche Wohnungsgrößen entschieden. „Hier können auch Familien mit ganz unterschiedlichem Wohnbedarf zusammen unter einem Dach leben“, erklärt Heins. Die Idee ist klar: Singles, junge Familien oder ältere Menschen brauchen unterschiedlich große Wohnungen – mit der richtigen Mischung an Wohnungsgrößen entsteht auch ein Mix in der Mieterschaft. 5,50 bis 7 Euro pro Quadratmeter werden die Wohnungen kosten. Außer Plambeck bauen zurzeit noch die Firma Adlershorst und die BIG-Bau auf dem Gelände, für Plambeck kommen im zweiten Bauabschnitt noch einmal etwa 60 Wohnungen dazu.

Informationen zu den Wohnungen gibt es unter www.plambeck.com
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige