Vortrag von Bestseller-Autorin Dörte Hansen

Wann? 10.02.2017

Wo? Rathausallee 50, Rathausallee 50, 22846 Norderstedt DE
Anzeige
Dr. Marc Axel Wollmer Foto: Krause
Norderstedt: Rathausallee 50 |

Die Veranstaltung über Trauma und seelische Vereisung im Norderstedter Rathaus wird von Dr. Marc Axel Wollmer moderiert

Norderstedt/Langenhorn Nicht Stadtluft, sondern Landluft macht frei. Zumindest hat die Journalistin und Erfolgsroman-Autorin Dörte Hansen privat das für sich so entschieden. Auch für die Protagonisten ihres außerordentlich erfolgreichen Erstlingswerks „Altes Land“ gilt das vordergründig. Das Buch hielt sich über viele Monate in der Spiegel-Bestseller-Liste. Was auf den ersten Blick simplifiziert als Lobgesang auf das „einfache“ Landleben mit viel Grün und frischer Luft gedeutet werden könnte, hat eine zweite Ebene. „Mich interessieren“, so Privatdozent Dr. Marc Axel Wollmer, Chefarzt für Gerontopsychiatrie der Asklepios Klinik Nord-Ochsenzoll, „besonders die Trauma und seelischen Vereisungen im Roman.“ In seinem Fachgebiet, hat Vollmer immer wieder mit Traumen zu tun, die in der beruflich aktiven Phase seiner Patienten gleich einem Kokon schlummerten und erst im Ruhestand zu einer erheblichen Beeinträchtigung führen – Traumen, die selbst die Enkel noch belasten können.
Wollmer ist einem breiten Publikum durch seine Forschungen über Botox als Medikament gegen Depressionen bekannt geworden, die er gemeinsam mit Professor Dr. Tillmann Krüger durchgeführt hat. Trauma von gestern und vorgestern als Auslöser von Depressionen von heute – ein Thema, das nicht nur die Nachkriegsgeneration betrifft. Ganz bewusst hat Dr. Vollmer an das Ende des von ihm und Dr. Jochen Gehrke, Chefarzt Geriatrie der Asklepios Klinik Nord-Ochsenzoll, verantworteten Symposiums über Altersmedizin einen Beitrag von Dörte Hansen gesetzt, den er selbst moderieren wird. (fjk)

Vortrag von Dörte Hansen: „Die Vergessenen, was wollen sie von ihr nach all den Jahren?“ unter der Moderation von Privatdozent Dr. Marc Axel Wollmer, Freitag, 10. Februar , ab 18 Uhr, Rathaus Norderstedt. Der Eintritt ist frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige