WHU eröffnet den Wahlkampf

Anzeige
Polizeikommissar Wilhelm Dahmen wurde für zwei Jahre als WHU-Ortsvorsitzender wiedergewählt.Foto: R. Jaeger

Vorsitzender Wilhelm Dahmen: „Wir legen richtig los“

Henstedt-Ulzburg. Ein paar Tage Kurzurlaub in Bad Salzuflen gönnte sich Wilhelm Dahmen noch, nach seiner Rückkehr jedoch wurde der Polizeikommissar aus Henstedt-Ulzburg, der an der Wache in Alveslohe Dienst tut, politisch wieder aktiv.
„Anfang Dezember eröffnen wir den Wahlkampf“, sagt er. Am 26. Mai 2013 finden die Kommunalwahlen in Schleswig-Holstein statt, und da steht für die örtliche Wählergemeinschaft (WHU), deren Vorsitzender Wilhelm Dahmen ist, allerhand auf dem Spiel.
„Jetzt wollen wir richtig loslegen, wir werden alles tun, damit wir wieder die stärkste Fraktion in der Gemeindevertretung stellen und dann wieder mehr Einfluss haben“, kündigt der Hobby-Leichtathlet an. Nach ihrem Erdrutschsieg bei der Wahl 2008, der ihr zwölf Sitze und damit die Mehrheit im Rathaus verschaffte, hatte die WHU lange Zeit das Sagen. Als im Frühjahr 2012 fünf WHU-Mitglieder abtrünnig wurden und die Initiative „Bürger für Bürger“ (BfB) gründeten, war die schöne Zeit vorbei. Die CDU ist jetzt mit zehn Sitzen wieder stärkste Fraktion. „Geschwächt wurden wir durch den Reinigungsprozess jedoch nicht, eher das Gegenteil ist der Fall“, behauptet die Stellvertretende WHU-Vorsitzende Verena Grützbach.
„Wir sind aktiv und wollen das auch bleiben“, verspricht Wilhelm Dahmen, der auch 3. Stellvertretender Bürgermeister ist, da aber nur wenig zum Einsatz kommt. „Wir bemühen uns um das Allgemeinwohl, pflegen den Erhalt von Grün im Ort und haben eine klare politische Linie“, so Dahmen.
100 verschiedene Anträge und Anfragen habe die WHU in diesem Jahr in die Ausschüsse gebracht. Für 2013 laufen die Planungen für zwei weitere „WHU vor Ort“-Veranstaltungen. Am 17. Januar wird es um Senioren und die Vorstellung des alternativen Wohnprojektes gehen, und für den 21. Februar bereitet der Vorstand einen Abend für Jugendliche vor. Am 29. November, 10 Uhr, werden WHU-Mitglieder wieder zusammen mit Schul- und Kindergartenkindern die Weihnachtstanne vor dem Rathaus schmücken. (rj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige