Bank hilft drei Norderstedter Vereinen

Anzeige
Volker Heins (v.l.), Uwe Behrens und Horst Plambeck, Dr. Hans-Joachim Grote, Thomas Witte, Thomas Hofmann und Andreas Vogel freuen sich über finanzielle Unterstützung ihrer Fördervereine Foto: blu

10.000 Euro für Jugendfeuerwehr, Feuerwehrmuseum und Stadtpark

Norderstedt. „Wir freuen uns, drei sozial engagierte Einrichtungen und Projekte aus der Stadt unterstützen zu können und mit unserer Spende in ihrer Arbeit zu fördern“, sagte Thomas Hofmann, Filialleiter der Sparda-Bank, bei der Scheckübergabe. 4.000 Euro erhält der Förderverein Jugendfeuerwehr Norderstedt, „die wir gerne als Unterstützung für die diesjährige Sommerfahrt mit rund 50 Jugendlichen zwischen zehn und 18 Jahren nach Xanten verwenden“, sagte der Zweite Vorsitzende Andreas Vogel. 3.000 Euro gehen an den Förderverein Feuerwehrmuseum Hof Lüdemann. Dort können Besucher ab dem Herbst eine wertvolle Briefmarkensammlung mit Feuerwehrmotiven bewundern, die als Dauerleihgabe der Hamburger Feuerwehr bereit gestellt wird. Außerdem wird ein Bildschirm angeschafft, auf dem Dokumentationen zu sehen sein werden. Ebenfalls über 3.000 Euro freut sich der junge Förderverein Stadtpark Norderstedt, der sich um die nachhaltige Nutzung nach der Landesgartenschau kümmert.
„Wir werden im Herbst im Feldpark einen neuen Naturerlebnisbereich für Kinder einrichten. Dort können sie nach Herzenslust plantschen, matschen und schnitzen“, verrät der Erste Vorsitzende Thomas Witte. „Als Genossenschaftsbank fördern wir unsere Mitglieder und nehmen unsere soziale Verantwortung in der Region sehr ernst“, sagte Sparda-Leiter Hofmann, „die ausgewählten Projekte leisten unschätzbar wertvolle Arbeit, von der alle Norderstedter profitieren.“ (blu)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige