Haus der sozialen Beratung

Anzeige
Die Mitarbeiter des Beratungszentrums, Jennifer Peris, Denise Karisch, Karin Tessarz, Wilfried Holz und Antje Braun (von links) haben ihre Arbeit aufgenommen.Foto: Jaeger

Im dritten Anlauf bekommt Kaltenkirchen Beratungszentrum

Kaltenkirchen. Die Erleichterung im Rathaus Kaltenkirchen ist groß. Jetzt endlich, im dritten Anlauf, hat die Stadt ein Beratungszentrum - das „Haus der sozialen Beratung“ bekommen.
Länger als fünf Jahre ist es her, dass der Landesverein für Innere Mission die Idee eingebracht hat. Die Mitarbeiter haben mit ihrer Arbeit begonnen, am 30. August wird das „Haus der sozialen Beratung“ offiziell eröffnet.
Durch die räumliche Zusammenführung von spezifischen Fachberatungsleistungen und -hilfen, die bislang im Stadtgebiet verstreut waren, wird am Standort Flottkamp 13 ein kompaktes Angebot gebündelt. So wie es auch in Orten wie Bad Bramstedt und Bornhöved gemacht wird.
Dadurch soll eine deutlich Verbesserung der Hilfen für die Bevölkerung erreicht werden. Ziel ist es, durch den Abbau von „Hürden“ beim Zugang zu notwendigen Hilfen für Menschen mit unterschiedlichsten Problemen eine Steigerung der sozialen Teilhabe am Leben zu erreichen.
Verbesserung
Im Beratungszentrum sind folgende Angebote vorhanden: Erziehungs- und Familienberatung, Familientreffs vor Ort, Schuldner- und Insolvenzberatung, Sucht- und Wohnungslosenberatung. Der Schwerpunkt der Betreuung liegt im emotionalen, sozialen und lebenspraktischen Bereich sowie in den Bereichen Motorik, Kreativität, Kognition, Arbeitsanbahnung und Pflege. In enger Zusammenarbeit mit der benachbarten Tagesklinik werden im Beratungszentrum auch die Angebote der Ambulanten und Teilstationären Psychiatrischen Hilfen (ATP) des Landesvereins sowie der Instittution, die psychiatrische und psychotherapeutische Leistungen für klinikentlassene und chronisch kranke Patienten bietet, realisiert. (rj)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige