Kaufhaus „Ran & gut“ ausgezeichnet

Anzeige
Das Team von „Ran & gut“ freut sich über die Auszeichnung
Kisdorf. Mit dem zweiten Platz im Bundes-Wettbewerb der Deutschen Heilpädagogischen Gesellschaft (DHG) wurde die Arbeit des Kaufhauses „Ran & gut!“ (Kaltenkirchener Straße 14) ausgezeichnet. Das Rauhe Haus hatte das ehemalige Sozialkaufhaus vor zwei Jahren übernommen und zum Arbeitsplatz für zwölf Erwachsene mit Beeinträchtigungen und sechs Beschäftigten mit Unterstützungsbedarf gemacht. „Das Kaufhaus ist ein Beispiel gelungener Inklusion“, freut sich Detlef Boie vom Rauhen Haus über den mit 1000 Euro dotierten Preis. Im Kaufhaus werden Möbel, Haushaltswaren, Elektrogeräte und Kleidung aus Spenden angeboten. Geöffnet: Dienstag und Mittwoch, 10 bis 14 Uhr, und Donnerstag von 10 bis 17 Uhr. (now)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige