Neuer Sprinter für die Tafel

Anzeige
Uwe Seeler (2. v. l.): „Die Not ist groß. Das Geld wird immmer knapper.“ Fotow: Fuchs

Norderstedter Tafel erhielt neues Fahrzeug

Norderstedt. Viel zu lachen hat er über seinen alten Verein zurzeit nicht. Und so konnte sich das HSV-Idol Uwe Seeler zumindest über diese Hilfsaktion freuen: 5000 Euro hat seine Stiftung gespendet, damit die Norderstedter Tafel ein weiteres Transportfahrzeug zur Verfügung hat. Bei Mercedes-Behrmann konnten sich Tafel-Mitarbeiter Ingrid Ernst und Udo Steinmüller einen neuen Sprinter-Lieferwagen mit Kühlausstattung im Wert von 36.000 Euro abholen. Damit sei gewährleistet, dass die zwölf Tonnen Lebensmittel, die die Tafel täglich in den Supermärkten abholt, in dem frischen Zustand bleiben, dass sie an die Bedürftigen verteilt werden könnten. Jeden Donnerstag in Henstedt-Ulzburg und jeden Freitag am Schützenwall in Norderstedt (jeweils von 15 bis 17 Uhr) werden die Lebensmittel an 600 Haushalte ausgegeben, erklärt Ingrid Ernst. „Wir versorgen etwa 1400 Menschen mit Lebensmitteln.“ Jeder Betroffene müsse einen Obolus von einem Euro bezahlen. „Wir freuen uns, dass wir so ein vorbildliches Projekt wie die Tafeln unterstützen können“ sagte DB-Verkaufsleiter Frank Ollenschläger. Seit 1998 würde sein Unternehmen die Tafeln unterstützen. 600 Transporter mit dem Stern wurden seitdem an die Tafeln ausgeliefert. Seine Stiftung schütte jedes Jahr rund 200.000 Euro an Bedürftige und Hilfsprojekte aus, sagte Uwe Seeler, der seit 50 Jahren in Harksheide lebt. „Wo wir helfen können, da helfen wir, um hier und da die Not zu lindern. Die Not ist groß. Das Geld wird immer knapper.“ Mittlerweile gibt es in Deutschland 870 Tafeln, die von Tausenden ehrenamtliche Helfern getragen werden und eine Million bedürftige Menschen mit Lebensmitteln versorgen. Den Ableger in Norderstedt hatte 1996 Marion Steinvorth nach dem Vorbild der Hamburger Tafel ins Leben gerufen. (bf)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige