Drogendealer in Norderstedt gefasst

Anzeige
Die Ermittler stellten 250 Gramm Marihuana sicher Foto: Polizei/Repro: Jaeger

Erneuter Erfolg der Polizeifahnder: 250 Gramm Marihuana als Beweismittel

Von Hans-Eckart Jaeger
Norderstedt
Die Fahnder der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei Norderstedt sind derzeit besonders erfolgreich. Zehn Tage, nachdem sie einen überörtlich agierenden Drogenhändlerring zerschlagen haben und das Amtsgericht Norderstedt gegen einen 34-jährigen Verdächtigten aus Henstedt-Ulzburg Haftbefehl erlassen hatte, gelang ihnen der nächste Schlag. Die Beamten beschlagnahmten bei zwei mutmaßlichen Drogendealern, einem 20-jährigen und einem 27-jährigen Mann aus Ulzburg verbotene Rauschmittel und Bargeld. Abnehmer hatten sie belastet. Bei Wohnungsdurchsuchungen fanden die Ermittler bei dem 27 Jahre alten Haupttäter rund 250 Gramm Marihuana, 30 Gramm Amphetamin, zwei Einhandmesser sowie 865 Euro Bargeld, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt sowie beim Mittäter Drogen in geringeren Mengen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige