Einbruch beim Zahnarzt

Anzeige
Symbolbild: thinkstock
Ein 31-jähriger Hamburger ist in der Nacht zum 4. Oktober nach einem versuchten Einbruch in eine Zahnarztpraxis in der Segeberger Chaussee und folgender Flucht von der Polizei gestellt worden. Ein Zeuge hatte den Verdächtigen gesehen, ihn in die Flucht geschlagen und die Polizei angerufen. (jae)

Kupferdiebe festgenommen

Die Polizei hat zwei Männer (21 und 23 Jahre) und eine Frau (26) aus Hamburg vorläufig festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, in der Ohechaussee mehrere Regenrohre aus Kupfer gestohlen zu haben. Ein Zeuge hatte sie beobachtet, als sie das Stehlgut zu einem Auto auf einem Firmenparkplatz trugen. Daraufhin hatte er die Polizei benachrichtigt. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige