Falsche Paketboten in Norderstedt

Anzeige
Polizei mahnt zur Wachsamkeit, wenn Paketboten klingeln Foto: thinkstock

Rentnerin überfallen – LKA fasst vier Betrüger

Von Marco Dittmer
Norderstedt
Der Polizei ist ein Schlag gegen organisierte Betrüger gelungen. Das Mobile Einsatzkommando (MEK) des Landeskriminalamts ertappte die Bande von vier Männern (28 bis 50) auf frischer Tat. Die Masche war immer die selbe: Verkleidet als Paketboten klingelten die Männer bei Senioren. Öffneten diese die Tür, bedrohten die Betrüger die Bewohner mit einer Waffe und raubten sie aus. „Es war eine perfide Vorgehensweise, da die Menschen zur Weihnachtszeit natürlich in freudiger Erwartung die Türen öffnen, wenn ein Paketbote kommt“, sagte Axel Bieler, Sprecher der Staatsanwaltschaft Kiel. „Außerdem sind so viele Paketboten unterwegs, dass man als Täter nicht groß auffällt.“

Opfer auch in Norderstedt

Auch in Norderstedt schlugen die Täter zu. Am 24. November war eine 79 Jahre alte Rentnerin ausgeraubt worden. Ein Mitglied der Bande hatte am Nachmittag bei ihr geklingelt, ein Hermes-Paket in der Hand. Als sie öffnete, richtete er eine Schusswaffe auf die alte Dame und drückte sie in den Hausflur. Silke Westphal, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg: „Der Täter forderte Schmuck und Bargeld.“ Nachdem die verängstigte Frau ihm alles ausgehändigt hatte, fesselte und knebelte der Räuber sie – und rief einen der Komplizen. Mit ihm durchsuchte er noch das gesamte Haus, bevor beide mit ihrer Beute flüchteten.

Zeugenhinweis

Ein Zeugenhinweis brachte die Ermittler auf die Spur der bereits polizeibekannten Männer. Als die Bande in Harburg erneut zuschlagen wollte, griff das MEK, das die Männer observierte, ein. Den vier Männern wird jetzt versuchter und vollendete schwerer Raub vorgeworfen, sie kamen in U-Haft. Bei der Durchsuchung ihrer Wohnungen entdeckten die Ermittler außerdem einen Tresor, der aus einem Wohnungseinbruch stammt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige