Illegale Sprühereien in Quickborn

Anzeige
Graffiti in Quickborn: 5.000 Euro Schaden. Polizei sucht Zeugen Symbolfoto: wb

Graffiti an Gebäuden verursacht Schäden in Höhe von 5.000 Euro. Polizei bittet um Hinweise

Quickborn Unbekannte haben in Quickborn mehrere Objekte mit Graffiti besprüht: Sowohl die Grundschule Mühlenberg, das Haus der Jugend im Ziegenweg als auch die Sporthallen des Dietrich-Bonhöffer-Gymnasiums und der Comenius-Schule in der Straße Am Freibad wurden beschmiert. Die Ausgestaltung der gesprühten Tags reicht von unleserlichen Schriftzügen bis hin zu Zeichnungen von Enten. Der Sachschaden beträgt insgesamt 5.000 Euro. (jae)

Die illegalen Sprühereien stellen eine Straftat dar. Hinweise zur Ergreifung der Täter können unter Telefon 04106/630 00 gegeben werden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige