Kripo Norderstedt stellt Drogen sicher

Anzeige
Einsatzkräfte stellten Rauschgift sicher, gegen den Täter wurde Haftbefehl erlassen Foto: jae

Vorbestrafter Rauschgiftdealer festgenommen. Mann droht eine Freiheitstrafe von mindestens fünf Jahren

Norderstedt Eine Wohnungsdurchsuchung endete mit einem großen Erfolg für die Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei Norderstedt: Die Beamten, die zusammen mit spezialisierten Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei im Einsatz waren, nahmen einen vorbestraften Drogenhändler fest. In der Wohnung des 25 Jahre alten Norderstedters, der nach Ermittlungen anderer Strafverfolgungsbehörden im Bundesgebiet mit illegalen Drogen gehandelt sowie Betrugsdelikte im Darknet begangen haben soll, beschlagnahmten die Ermittler 1.500 Ecstasypillen, etwa 350 Gramm amphetaminhaltige Substanzen und über 100 Gramm Cannabis. Weiterhin fanden sie als Taschenlampen getarnte Elektroschocker. Der Beschuldigte war erst im vergangenen Jahr wegen der Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige zu einer Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Vor dem Amtsgericht Norderstedt erging jetzt ein Haftbefehl, der Tatverdächtige sitzt in Untersuchungshaft. Ihm droht eine Freiheitstrafe von mindestens fünf Jahren. (jae)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige