Polizeireport

Anzeige
Hunde ausgesetzt – Halter gesucht
Alveslohe Die Polizei fahndet nach dem Halter von zwei Pitbull-Mischlingen, die in Alveslohe ausgesetzt worden sind. Am vergangenen Donnerstag wurden die Beamten gegen 5 Uhr informiert, dass an der Ecke Kadener Weg/Horst zwei Hunde von einer unbekannten Person mit einer etwa vier Meter langen Leine an einem Verkehrspfahl angebunden worden seien. Die Tiere, ein Männchen und Weibchen, laut Halsbändern „Bonnie“ und „Clyde“, wurden umgehend abgeholt. Das Tierheim Henstedt-Ulzburg nahm die Hunde übergangsweise auf. Sie sind offensichtlich gut erzogen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf die Person geben können, die die Tiere ausgesetzt hat. Polizei Ellerau, Telefon 04106/71239. (ms)

Tiere lösen Polizeieinsatz aus
Norderstedt Von der Weidenlandschaft „Am Tangstedter Forst“ sind am Mittwoch voriger Woche 17 Galloway-Rinder und drei Konik-Ponys ausgebrochen und haben für einen Polizei- und Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Herde flüchtete in den Tangstedter Forst und auf Flächen an der Bundesstraße 432 . Die Tiere gehören zur Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein. Vergeblich versuchten Einsatzkräfte die scheuen Ausbrecher einzufangen. Nach einem dreistündigen Ausflug kehrten die Tiere auf ihre alte Fläche zurück. (ms)


Eine Serie von Einbrüchen
Norderstedt Der Polizei wurden in der vorigen Woche zwei vollendete und drei versuchte Einbrüche gemeldet. Am Montag gegen 18.45 Uhr wurden in der Quickborner Straße zwei Personen bei einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus auf frischer Tat ertappt. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Beschrieben wurden sie als etwa 1,75 bis 1,85 Meter groß und dunkel gekleidet. Die dreisten Diebe versuchten außerdem in unmittelbarer Nachbarschaft zwischen 17 und 19.30 Uhr in ein Mittelreihenhaus einzubrechen. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Taten zusammenhängen. Gegen 15 Uhr wurde am Wilhelm-Busch Platz in eine Gaststätte eingebrochen. Hier wurde unter anderem Bargeld aus einem Sparclubkasten entwendet. Bereits morgens wurden ein versuchter Einbruch in ein Gebäude des SOS-Kinderdorfes im Henstedter Weg und ein Einbruch in eine Doppelhaushälfte in der Pellwormstraße gemeldet. Hinweise werden unter
Telefon 040/528060 erbeten. (ms)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige