Tödlicher Verkehrsunfall in Norderstedt

Anzeige
Tödlicher Verkehrsunfall in Norderstedt: Auto erfasst Fußgängerin Symbolfoto: wb
Norderstedt: Quickborner Straße |

Fußgängerin von Auto erfasst. Polizei bittet um Zeugenhinweise

Norderstedt Tödlicher Verkehrsunfall auf der Ulzburger Straße: Am Sonnabend, 13. Mai, fuhr gegen 20 Uhr ein 20-Jähriger aus Ellerau mit seinem VW Golf in Richtung Henstedt-Ulzburg. Auf Höhe der Feuerwehr im Ortsteil Harksheide, Ecke Quickborner Straße, überquerten drei Fußgänger an der dortigen, ausgeschalteten Fußgängerampel die Fahrbahn. Der Fahrer des Pkw wich den ersten beiden Fußgängern leicht nach links aus und kollidierte dann mittig auf der Fahrbahn mit der dritten Fußgängerin, einer 51-jährigen Frau aus Norderstedt. Nach erfolglosen Reanimationsversuchen der Rettungskräfte, die am Unfallort eintrafen, verstarb die Frau jedoch. Der Fahrer des Pkw erlitt einen Schock. Seine 20-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 6000 Euro. Die Unfallstelle wurde zwischen Quickborner Straße und Harkshörner Weg bis 2 Uhr komplett gesperrt. Die Polizei beschlagnahmte das Unfallfahrzeug. (jae)

Eventuelle Zeugenhinweise werden unter Telefon 040/5280 60 entgegengenommen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige