3 Norderstedter Schneeschuhläufer auf Medaillen Kurs / Erstes Gold

Anzeige
Der erste Wettbewerbstag bei den Special Olympics Inzell 2015 stand im Zeichen der Klassifizierungswettbewerbe in den acht Sportarten und dem Besuch vieler prominenter Gäste an den Wettbewerbsstätten.

In der mit 274 Teilnehmern größten Disziplin, dem Skilanglauf, wurden bereits die ersten Medaillensätze im 5 km Lauf vergeben. Einer der ersten Goldmedaillengewinner war Christoph Arnold aus Dresden, der den Lauf in der Leistungsklasse M4 deutlich für sich entschied. „Ich habe dreimal die Woche trainiert. Die Gegner waren gut, aber ich habe ja gute Muskeln und viel Kraft. Das 3 Kilometer Rennen morgen werde ich auch gewinnen“, so die selbstbewusste Ansage des Langläufers.

Eine Reihe prominenter Gäste besuchten die Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung bei ihren Wettbewerben. Daniela Schadt, Lebensgefährtin des Bundespräsidenten und Schirmherrin von Special Olympics Deutschland (SOD), schaute sich gemeinsam mit der Präsidentin von SOD, Christiane Krajewski, die sportlichen Wettbewerbe im Ski Alpin an und nahm sich viel Zeit für persönliche Gespräche mit den Athletinnen und Athleten.

Der mehrfache Olympia-Medaillengewinner Tobias Angerer löste sein Versprechen vom ersten Treffen der drei „Gesichter der Spiele“ der Special Olympics Inzell 2015 ein und trat in einem Abfahrtsrennen gegen den Ski Alpin Athleten Stefan Birnbacher an. Das Duell der beiden „Gesichter der Spiele“ gewann unter großem Medieninteresse an den Kessel Alm Liften Athlet Stefan Birnbacher.

Tobias Angerer, der heute nicht zum letzten Mal bei diesen Nationalen Winterspielen vor Ort dabei war: „Die Begeisterung und Freude der Athleten zu erleben, ist etwas ganz Spezielles.

AKTUELL

Die 3 Schneeschuhläufer der Norderstedter-Werkstätten sind mit Ihren Leistungen auf Medaillen Kurs und haben soeben die erste Goldmedaille -Jan Brückner- gewonnen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige